Ski alpin: Pärson gewinnt Riesen von Arber
publiziert: Samstag, 7. Feb 2004 / 13:12 Uhr / aktualisiert: Samstag, 7. Feb 2004 / 15:28 Uhr

Arber - Die Schwedin Anja Pärson konnte den Reisenslalom von Arber im bayrischen Wald für sich entscheiden. Aus Schweizer Sicht erfreuten besonders die Leistungen von Sonja Nef und Nadia Styger.

1 Meldung im Zusammenhang
Sonja Nef zeigte in Arber nach einer etwas verknorzten Saison aufsteigende Tendenz. Sie wurde mit zwei erfolgreichen Läufen auf der im zweiten Durchgang im unteren Teil aufbrechenden Piste Achte.

Nadia Styger erreichte mit dem 18. Platz gar das beste Riesenslalom ihrer Karriere.

Dominatorin des Riesenslaloms in Arber war erneut die Schwedin Anja Pärson. Sie setzte sich beinahe zwei Sekunden vor der Konkurrenz durch.

Mit diesem Sieg gewinnt Pärson den Weltcup-Riesenslalom 2004 für sich und übernimmt in der Wertung des Gesamt-Weltcups die Spitze.

Schlussrangliste:

1. Anja Pärson SWE 2'17"80 2. Tina Maze SLO + 1"98 3. Renate Götschl AUT 2"05 4. Michaela Dorfmeister AUT 2"09 5. Sarah Schleper USA 2"19 6. Tanja Poutiainen FIN 2"22 7. Elisabeth Görgl AUT 2"34 8. Sonja Nef SUI 2"46 9. Alexandra Meissnitzer AUT 2"71 10. Andrine Flemmen NOR 2"89 . Silvia Berger AUT 2"89 12. Anna Ottosson SWE 2"99 . Britt Janyk CAN 2"99 14. Denise Karbon ITA 3"05 15. Maria Riesch GER 3"16 16. Nicole Gius ITA + 3"23 17. Brigitte Obermoser AUT 3"28 18. Nadia Styger SUI 3"30 . Silke Bachmann ITA 3"30 . Maria-Jose Rienda C. ESP 3"30 21. Emmanuelle Colomban FRA 3"54 22. Manuela Mölgg ITA 3"70 23. Karina Birkelund NOR 3"75 24. Gail Kelly CAN 3"85 25. Maddalena Planatscher ITA 3"88 26. Allison Forsyth CAN 4"08 27. Susanne Ekman SWE 4"59 28. Jessica Kelley USA 5"29

Zwiesel (De). Weltcup-Riesenslalom der Frauen. Schlussklassement: 1. Anja Pärson (Sd) 2:17,80. 2. Tina Maze (Sln) 1,98 zurück. 3. Renate Götschl (Ö) 2,05. 4. Michaela Dorfmeister (Ö) 2,09. 5. Sarah Schleper (USA) 2,19. 6. Tanja Poutiainen (Fi) 2,22. 7. Elisabeth Görgl (Ö) 2,34. 8. Sonja Nef (Sz) 2,46. 9. Alexandra Meissnitzer (Ö) 2,71. 10. Andrine Flemmen (No) und Silvia Berger (Ö) 2,89. 12. Anna Ottosson (Sd) und Britt Janyk (Ka) 2,99. 14. Denise Karbon (It) 3,05. 15. Maria Riesch (De) 3,16. 16. Nicole Gius (It) 3,23. 17. Brigitte Obermoser (Ö) 3,28. 18. Maria Rienda Contreras (Sp), Silke Bachmann (It) und Nadia Styger (Sz) 3,30. 21. Emmanuelle Colomban (Fr) 3,54. 22. Manuela Mölgg (It) 3,70. 23. Gail Kelly (Ka) 3,85. 24. Maddalena Planatscher (It) 3,88. 25. Allison Forsyth (Ka) 4,08. 26. Susanne Ekman (Sd) 4,59. 27. Jessica Kelley (USA) 5,29. -- 27 der 30 Finalistinnen klassiert. -- Ausgeschieden: Caroline Lalive (USA), Julia Mancuso (USA), Karina Birkelund (No).

Die besten Laufzeiten

1. Lauf (Piste Arber, 340 m HD, 44 Tore, Kurssetzer Anders Pärson/Sd): 1. Pärson 1:08,57. 2. Götschl 0,61. 3. Lalive 0,66. 4. Nef 0,86. 5. Görgl 1,10. 6. Janyk 1,18. 7. Meissnitzer 1,20. 8. Dorfmeister 1,21. 9. Poutiainen 1,23. 10. Schleper 1,24. Ferner: 21. Maze 2,03. 27. Styger 2,76. -- Nicht für den 2. Lauf der besten 30 qualifiziert: 32. Marlies Oester (Sz) 3,26. 39. Lilian Kummer (Sz) 3,62. -- 63 Fahrerinnen gestartet, 50 klassiert. -- Ausgeschieden u.a.: Fränzi Aufdenblatten (Sz), Martina Ertl (De), Carole Montillet (Fr).

2. Lauf (40 Tore, Kurssetzer Mauro Pini/Sp): 1. Maze 1:09,18. 2. Pärson 0,05. 3. Styger 0,59. 4. Dorfmeister 0,93. 5. Schleper 1,00. 6. Flemmen 1,02. 7. Poutiainen 1,04. 8. Riesch 1,06. 9. Berger 1,10. 10. Karbon 1,15. Ferner: 12. Görgl 1,29. 16. Götschl 1,49. 17. Meissnitzer 1,56. 19. Nef 1,65.

Frauen. Gesamtwertung (nach 26 von 35 Prüfungen): 1. Anja Pärson (Sd) 1120. 2. Renate Götschl (Ö) 1108. 3. Hilde Gerg (De) 870. 4. Carole Montillet (Fr) 853. 5. Michaela Dorfmeister (Ö) 811. 6. Maria Riesch (De) 620. 7. Alexandra Meissnitzer (Ö) 609. 8. Martina Ertl (De) 597. 9. Nicole Hosp (Ö) 566. 10. Kirsten Clark (USA) 456. 11. Nadia Styger (Sz) 409. 12. Tanja Poutiainen (Fi) 405. 13. Isolde Kostner (It) 377. 14. Marlies Schild (Ö) 333. 15. Elisabeth Görgl (Ö) 304.

16. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 300. 17. Anna Ottosson (Sd) 296. 18. Sonja Nef (Sz) 283. 19. Caroline Lalive (USA) 263. 20. Mélanie Suchet (Fr) 255. 21. Emily Brydon (Ka) 251. 22. Sarah Schleper (USA) 250. 23. Brigitte Obermoser (Ö) 240. 24. Monika Bergmann Schmuderer (De) 235. 25. Daniela Ceccarelli (It) 231. 26. Sylviane Berthod (Sz) 230. 27. Geneviève Simard (Ka) 229. 28. Silvia Berger (Ö) 216. 29. Denise Karbon (It) 213. 30. Ingrid Jacquemod (Fr) 212.

Ferner: 37. Catherine Borghi 163. 38. Marlies Oester 161. 52. Martina Schild 97. 81. Corina Grünenfelder 33. 84. Lilian Kummer 29. 88. Ella Alpiger 25. 90. Tanja Pieren 21.

Riesenslalom (nach 6 von 8 Rennen): 1. Anja Pärson (Sd) 430. 2. Nicole Hosp (Ö) 260. 3. Tanja Poutiainen (Fi) 215. 4. Denise Karbon (It) 213. 5. Maria Rienda Contreras (Sp) 209. 6. Tina Maze (Sln) 194. 7. Elisabeth Görgl (Ö) 193. 8. Renate Götschl (Ö) 190. 9. Martina Ertl (De) und Alexandra Meissnitzer (Ö) 182.

Ferner: 15. Sonja Nef 120. 17. Marlies Oester 87. 24. Fränzi Aufdenblatten 64. 29. Nadia Styger 33. 32. Lilian Kummer 29.

Nationen (nach 55 von 75 Prüfungen): 1. Österreich 12 918 (Männer 7876+Frauen 5042). 2. Schweiz 3825 (2074+1751). 3. Italien 3789 (2285+1504). 4. USA 3586 (1831+1755). 5. Frankreich 3165 (1330+1835). 6. Deutschland 3024 (243+2781). 7. Norwegen 2337 (1922+415). 8. Schweden 2272 (709+1563). 9. Finnland 1273 (831+442). 10. Kanada 1270 (561+709). 11. Slowenien 538 (328+210). 12. Kroatien 374 (271+103). 13. Spanien 209 (0+209). 14. England 197 (58+139). 15. Liechtenstein 182 (175+7). 16. Tschechien 175 (42+133). 17. Japan 89 (65+24). 18. Slowakei 87 (0+87). 19. Russland 26 (26+0). 20. Andorra 12 (12+0). 21. Australien 10 (10+0). 22. Belgien 3 (0+3).

(bsk/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Anja Pärson eilt von Sieg zu Sieg: Im ... mehr lesen
Für Sonja Nef wäre mehr drin gelegen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-3 °C30 / 300 / 70
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-13 °C20 / 450 / 43
Crans - Montanabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 600 / 27
Davosstarker Schneefall-13 °C17 / 710 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-15 °C20 / 2003 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-14 °C7 / 1000 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall4 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-7 °C24 / 240 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-13 °C12 / 710 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-13 °C10 / 200 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-13 °C0 / 01 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Schneefall-15 °C0 / 381 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Basel 4°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Bern 3°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Luzern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Genf 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Lugano 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.skialpin.ch/ajax/seminar.aspx?ID=6&lang=de