Ski alpin: Senkrechtstarterin Fabienne Suter
publiziert: Freitag, 28. Mrz 2003 / 19:45 Uhr

(Si) Die verletzte Sonja Nef hat zumindest national eine legitime Nachfolgerin gefunden. Die erst 18-jährige "Senkrechtstarterin" Fabienne Suter errang in Verbier den "Riesen"-Titel vor Abfahrtsmeisterin Nadia Styger.

Fabienne Suter.
Fabienne Suter.
Der Doppelsieg der beiden Fahrerinnen vom kleinen Schwyzer Skiclub Hochstuckli-Sattel kann auch als Teilerfolg des ehemaligen Swiss-Ski und jetzigen Stöckli-Rennleiters Osi Inglin verbucht werden, der seinerzeit dort in der JO (Jugend-Organisation) Aufbauarbeit leistete. Vor Suter und Styger klassierte sich noch die ausser Konkurrenz mitfahrende Italienerin Silke Bachmann. Die Bronzemedaille ging an die Glarner Slalom-Spezialistin Corina Grünenfelder, eine Hundertstelsekunde vor Erika Dicht (Klosters) und fünf Hundertstel vor Lilian Kummer (Riederalp).

Fabienne Suter lag nach dem 1. Lauf erst an siebenter Stelle. Als einzige Fahrerin mit einer hohen Nummer -- wie im Weltcup starteten die ersten 30 in umgekehrter Reihenfolge -- liess sie sich mit ihrer unbekümmerten Fahrweise vom diffusem Licht und der zerfurchten Piste nicht irritieren und preschte dank Bestzeit an die Spitze vor. "Das ist in dieser Saison noch das Tüpfchen auf dem i", freute sich das grosse Talent, das bereits im Super-G Dritte geworden war. "Der Winter hatte mit zwei Europacup-Siegen in Skandinavien, die ich später mit einem weiteren Europacup-Sieg bestätigen konnte, schon gut begonnen. Nur an den Weltmeisterschaften in St. Moritz und vor allem an den Junioren-WM lief es nicht nach Wunsch."

Opfer der schwierigen Pistenverhältnisse wurden die nach dem 1. Lauf das Klassement anführenden Sandra Gini, Marlies Oester und Miriam Gmür (aus Amden, erst 17-jährig!). Gini fiel nach einem Fehler bereits am ersten Tor auf den 15. Platz zurück, Oester (mit Nachwirkungen ihrer Bänderverletzung im Fuss) auf den 9. und Gmür auf den 10. Rang. Und auch die Liechtensteinerin Birgit Heeb-Batliner (7.), Weltcupsiegerin in Park City, war in ihrem letzten Rennen grosszügig und griff nicht in die Medaillenvergabe ein.

Verbier. Schweizer Meisterschaften. Frauen. Riesenslalom (330 m HD, Kurssetzer Andi Puelacher, 47 Tore, und Caterina Dietschi, 48 Tore): 1. ausser Konkurrenz: Silke Bachmann (It) 2:35,61. 2. und Schweizer Meisterin: Fabienne Suter (Sattel) 0,65 zurück. 3. und SM-Zweite: Nadia Styger (Sattel) 1,26. 4. und SM-Dritte: Corina Grünenfelder (Elm) 1,43. 5. Erika Dicht (Davos) 1,44. 6. Lilian Kummer (Riederalp) 1,48. 7. Birgit Heeb-Batlinger (Lie) 1,55. 8. Sonia Vierin (It) 1,77. 9. Marlies Oester (Adelboden) 1,81. 10. Miriam Gmür (Amden) 2,01.

11. Jessica Walther (Lie) 2,28. 12. Fränzi Aufdenblatten (Zermatt) 2,56. 13. Emmi Pezzedi (It) 2,59. 14. Monika Dumermuth (Unterlangenegg) 2,60. 15. Sandra Gini (Bivio) 2,66. 16. Jacqueline Hangl (Samnaun) 2,89. 17. Linda Alpiger (Wildhaus) 2,98. 18. Tamara Schädler (Lie) 3,05. 19. Cornelia Städler (Zernez) 4,00. 20. Valentina Flütsch (St. Antönien) 4,01. -- 105 Fahrerinnen gestartet, 71 klassiert.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker Justin Murisier (zuvor nur im B-Kader) und Daniel Yule (A) auf. mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1009 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosa-- °C0 / 011 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davos-- °C0 / 010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 39011 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 06 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 704 / 12
Kandersteg-- °C- / -0 / 9
Klosters-- °C0 / 010 / 54
Lenzerheide-- °C55 / 21011 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 05 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Vallées-- °C50 / 3852 / 82
Wildhaus - Gamserrugg-- °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten