Ski nordisch: Gegen Bente Skari ist im Langlauf-Weltcup nicht anzukommen
publiziert: Samstag, 18. Jan 2003 / 16:29 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Jan 2003 / 16:48 Uhr

(Si) Im Langlauf-Weltcup hat Lukas Bauer einen historischen Sieg erzielt. Vor seinem Heimpublikum in Nove Mesto gelang ihm der erste Weltcup-Erfolg für Tschechien. Bei den Frauen setzte Bente Skari (No) ihren Siegeszug fort.

Bente Skari hat in dieser Saison die Weltcup-Siege gebucht.
Bente Skari hat in dieser Saison die Weltcup-Siege gebucht.
Lukas Bauer erfüllte die Hoffnungen Ein einziger Schweizer versuchte sich an diesem Wochenende im Weltcup. Im Ziel hatte Patrik Mächler nach den 15 km in der freien Technik keinen Anlass zu Freudensprüngen. Der 50. Platz entsprach nicht den Erwartungen. Auf der 5-km-Schlaufe hatte Mächler den vor ihm gestarteten, stärkeren Tobias Angerer (De) und Frode Estil (No) anzuhängen versucht und sich dabei übernommen: "Eine solche Gelegenheit durfte ich nicht ungenutzt verstreichen lassen. Aber für diesen Effort musste ich büssen."

Die Zwischenzeiten zeigen auf, dass Mächler nach der halben Distanz auf Rang 40 lag und danach noch zehn Positionen einbüsste. Im Training und noch am Vortag hatte Mächler ein gutes Gefühl gehabt. Dann kam die Konfrontation mit der Weltelite und der Wirklichkeit, und alles sah ein wenig anders aus.

Während die weit bekanntere Katerina Neumannova dem Anlass nur als Zuschauerin beiwohnte -- sie sieht im Sommer Mutterfreuden entgegen --, startete Lukas Bauer in die Zukunft. Der 27-jährige Tscheche liess sich als erster Weltcup-Sieger seines Heimtlandes feiern. Bauer, der seit Ende Dezember einen weiten Bogen um den Weltcup gemacht hatte, spielte vor Tausenden von Zuschauern eine derart gute Form aus, dass er seine nächsten Gegner um eine halbe Minute hinter sich liess. Auf den letzten Kilometern sei er sehr müde gewesen, doch da sei er vom später gestarteten Christian Hoffmann sehr gut unterstützt worden, erklärte der Sieger.

Hoffmann kam erstmals in diesem Winter zu einem Ergebnis, das für ihn eine Genugtuung nach der harten Vorbereitung im Training darstellte. Dem Österreicher gelang diese Leistung, obwohl ihm Erfrierungen an den Fingern, herrührend vom Weltcup in St. Petersburg, Schmerzen verursachen. Eine aufsteigende Form bekundete auch Per Elofsson. Der siegverwöhnte Schwede kam erstmals nach seiner langwierigen Viruserkrankung wieder aufs Podium.

Zum zweiten Mal in ihrer Karriere hat Bente Skari ein Weltcuprennen in der freien Technik gewonnen. Die Premiere hatte die Norwegerin Anfang Dezember in Davos gefeiert. Ihren insgesamt 35. Weltcup-Triumph stellte Skari auf den letzten 3 km sicher. Zuvor hatte sie auf der gleichen Höhe wie Gabriella Paruzzi (It, 2.) und Kristina Smigun (Est, 3.) gelegen.

Sie sei selber über ihren Sieg überrascht, hielt Skari fest. Die Dominatorin im Frauen-Langlauf hatte bestenfalls mit einer Klassierung um den 5. Platz gerechnet. Ihre Steigerung im Skating führt die 10-km-Olympiasiegerin von Salt Lake City auf Detailverbesserungen in ihrer Lauftechnik zurück.

Resultate

Nove Mesto (Tsch). Langlauf-Weltcup. Männer. 15 km (freie Technik): 1. Lukas Bauer (Tsch) 34:54,8. 2. Christian Hoffmann (Ö) 30,1. 3. Per Elofsson (Sd) 30,7. 4. Giorgio Di Centa (It) 33,7. 5. Vincent Vittoz (Fr) 33,9. 6. René Sommerfeldt (De) 39,4. 7. Fulvio Valbusa (It) 39,5. 8. Martin Koukal (Tsch) 48,6. 9. Cristian Zorzi (It) 49,0. 10. Mathias Fredriksson (Sd) 53,2. -- Ferner: 12. Markus Hasler (Lie) 1:00,8. 36. Stephan Kunz (Lie) 2:23,7. 50. Patrik Mächler (Sz) 2:52,0. -- 77 klassiert.

Viessmann-Weltcup (12/21): 1. Sommerfeldt 466. 2. Fredriksson 430. 3. Tor Arne Hetland (No) 370. 4. Vittoz und Bauer, je 317. 6. Axel Teichmann (De) 294. -- Ferner: 25. Hasler 123. 61. Peter von Allmen (Sz) 29. 63. Christoph Eigenmann (Sz) 27. 72. Kunz 21. 78. Reto Burgermeister (Sz) 15. -- 120 klassiert.

Frauen. 10 km (freie Technik): 1. Bente Skari (No) 25:11,8. 2. Gabriella Paruzzi (It) 7,3. 3. Kristina Smigun (Est) 10,8. 4. Evi Sachenbacher (De) 14,8. 5. Kaisa Varis (Fi) 16,3. 6. Sabina Valbusa (It) 28,8. 7. Walentina Schewschenko (Ukr) 31,9. 8. Claudia Künzel (De) 38,2. 9. Kristin Steira (No) 48,2. 10. Nina Gawriljuk (Russ) 52,3. -- 55 klassiert. Keine Schweizerin am Start. Viessmann-Weltcup (12/21): 1. Skari 742. 2. Smigun 664. 3. Paruzzi 464. 4. Marit Björgen (No) 420. 5. Sachenbacher 362. 6. Hilde Pedersen (No) 370. -- Ferner die Schweizerinnen: 39. Andrea Huber 54. 48. Andrea Senteler 36. 83. Laurence Rochat 2. -- 88 klassiert.

(Toni Nötzli/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt und regnersich12 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawechselhaft, Schneefall1 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosbewölkt, Schneefall0 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - Titlisbewölkt, Schneefall-3 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall-1 °C0 / 00 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall3 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt und regnersich7 °C10 / 700 / 12
Kanderstegbewölkt und regnersich7 °C- / -0 / 9
Klostersbewölkt, Schneefall1 °C70 / 2170 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall1 °C55 / 2100 / 43
Les Diableretsbewölkt, Schneefall-2 °C0 / 00 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesbewölkt, Schneefall-3 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggbewölkt, Schneefall3 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten