Starke Schweizerinnen im Abfahrtstraining
publiziert: Donnerstag, 4. Mrz 2010 / 13:51 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Mrz 2010 / 16:00 Uhr
Fabienne Suter will Hoch hinaus.
Fabienne Suter will Hoch hinaus.

Die Schweizer Abfahrerinnen haben sich im Abschlusstraining auf der Piste Nationale in Crans-Montana gesteigert.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Tagesbestzeit auf der 2,637 km langen Piste Nationale fuhr die Österreicherin Elisabeth Görgl. Die Olympia-Dritte in der Abfahrt und im Riesenslalom stellte ihre aktuelle Topform unter Beweis und distanzierte Fabienne Suter um 0,37 Sekunden und Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn um 0,73 Sekunden. Mit Nadia Styger (4.) und Dominique Gisin (7.) klassierten sich neben Suter zwei weitere Swiss-Ski-Vertreterinnen in den Top 10.

Obwohl mit Fränzi Aufdenblatten, Lara Gut und Martina Schild drei Topfahrerinnen wegen Verletzungen fehlen, hat Frauen-Cheftrainer Hugues Ansermoz bei den Heimrennen auf dem Walliser Hochplateau eine kompetitive Equipe am Start. Für Speedtrainer Stefan Abplanalp gehts darum, dass «Olympia möglichst schnell abgehakt wird». Der Berner Oberländer erhofft sich von den verbleibenden sieben Rennen bis Saisonende - darunter je zwei Abfahrten und Super-G - noch mindestens einen Podestplatz.

Vonn will vor Riesch bleiben

Aufgepasst auf Lindsey Vonn, die in Crans-Montana schon vor zwei Jahren die Abfahrt für sich entschied. «Mein Ziel in der Abfahrt ist nicht in erster Linie der Sieg, sondern ich will vor allem vor Maria (Riesch - Red.) bleiben», sagte die Abfahrts-Olympiasiegerin nach dem Abschlusstraining. Trifft diese Konstellation am Samstag ein, so hat sich Vonn in dieser Disziplin schon vorzeitig vor dem letzten Rennen beim Saisonfinale in Rieschs Heimatort Garmisch-Partenkirchen die kleine Kristallkugel gesichert.

Bereits am Freitag - Start zur Abfahrt ist um 10.00 Uhr, der Slalom beginnt um 13.00 Uhr - findet in Crans-Montana die dritte und letzte Super-Kombination in diesem Winter statt. In dieser Wertung führt Lindsey Vonn mit 160 Punkten vor der Schwedin Anja Pärson (150) und der Österreicherin Michaela Kirchgasser (130).

(pad/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nur drei Tage nach dem Ende der Olympischen Spiele ging es im alpinen ... mehr lesen
Nadia Styger war im ersten Training beste Schweizerin. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt25 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosaleicht bewölkt16 °C90 / 21010 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davoswolkig14 °C64 / 25710 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel10 °C0 / 32012 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt12 °C0 / 4005 / 28
Flumserbergleicht bewölkt17 °C0 / 01 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt20 °C0 / 1003 / 12
Kanderstegleicht bewölkt21 °C0 / 00 / 9
Klosterswolkig16 °C75 / 26210 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt16 °C50 / 13010 / 43
Les Diableretsleicht bewölkt14 °C0 / 1804 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswolkig11 °C50 / 2751 / 82
Wildhaus - Toggenburgwolkig17 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 15°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 17°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten