5. Podestplatzierung der Saison
Suters starke Leistung schlecht belohnt
publiziert: Mittwoch, 16. Mrz 2016 / 13:38 Uhr
Fabienne Suter stösst im Abfahrts-Weltcup auf Rang zwei vor.
Fabienne Suter stösst im Abfahrts-Weltcup auf Rang zwei vor.

Fabienne Suter zeigt in der Weltcup-Abfahrt von St. Moritz eine starke Leistung, mit der sie eigentlich den Sieg verdient hätte.

Die Schwyzerin war die einzige der Favoritinnen, die noch nahe an die überraschende Gewinnerin Mirjam Puchner heran kam. 13 Hundertstel fehlten Suter auf die Österreicherin, die mit Nummer 4 von besseren Sichtbedingungen profitiert hatte und ihren ersten Weltcupsieg feierte. Zuvor hatte sich Puchner erst zweimal in den Top 10 klassiert, mit Rang 8 im Dezember in Val d'Isère als bestem Ergebnis.

Fabienne Suter schaffte es zum fünften Mal in diesem Winter aufs Podium, zum fünften Mal tat sie dies als Zweite. Zufrieden zeigte sich die 31-Jährige gleichwohl. Mit dem 20. Podestplatz ihrer Karriere verbesserte sich die Innerschweizerin im Abfahrts-Weltcup auf Platz 2. «Das freut mich ganz besonders. Ich hätte nicht geglaubt, dass dies möglich ist», staunte sie über sich selbst.

Als Gewinnerin im Abfahrts-Weltcup hatte schon vor dem Rennen die derzeit verletzte Lindsey Vonn festgestanden. Die Amerikanerin liess es sich nicht nehmen, zur Übergabe der kleinen Kugel persönlich im Engadin zu erscheinen.

Gut nur auf Rang 13

Lara Gut musste sich mit Rang 13 begnügen. Damit reihte sich die Weltcup-Gesamtsiegerin aus dem Tessin noch hinter Teamkollegin Corinne Suter (8.) ein. Über eine Sekunde büsste Lara Gut auf die Bestzeit von Mirjam Puchner ein. Corinne Suter reihte sich zum vierten Mal in einer Abfahrt in den Top 10 ein. Die Schwyzerin war unmittelbar hinter der Liechtensteinerin Tina Weirather die drittbeste der Top 7 der Startliste. Auch sie war für eine gute Leistung schlecht bezahlt.

Wie schwer die Bedingungen für die nominell besten Fahrerinnen waren, zeigte auch das Abschneiden der Kanadierin Larisa Yurkiw (17.) und der Österreicherin Cornelia Hütter (19.), die noch letzte Woche in der Lenzerheide im Super-G ihren ersten Sieg gefeiert hatte. Beide blieben ohne Weltcuppunkte.

Resultate:
1. Mirjam Puchner (AUT) 1:40,93. 2. Fabienne Suter (SUI) 0,13 zurück. 3. Elena Curtoni (ITA) 0,17. 4. Elisabeth Görgl (AUT) 0,45. 5. Johanna Schnarf (ITA) 0,54. 6. Verena Stuffer (ITA) 0,55. 7. Tina Weirather (LIE) 0,68. 8. Corinne Suter (SUI) 0,70. 9. Kajsa Kling (SWE) 0,87. 10. Margot Bailet (FRA) 1,14. Ferner: 13. Lara Gut (SUI) 1,20. - Ohne Weltcuppunkte: 17. Larisa Yurkiw (CAN) 1,54. 18. Nadia Fanchini (ITA) 1,70. 19. Cornelia Hütter (AUT) 2,04.  


Schlussklassement im Abfahrts-Weltcup:
1. Lindsey Vonn (USA) 580 Punkte. 2. Suter 463. 2. Yurkiw 407. 4. Gut 394. 5. Hütter 387.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (502) Ungültiges Gateway.
Source: http://www.skialpin.ch/ajax/rubrik4detail.aspx?ID=6&excludeID=0
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig19 °C0 / 00 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosasonnig12 °C0 / 09 / 43
Crans - Montanaleicht bewölkt10 °C0 / 1300 / 27
Davossonnig12 °C0 / 00 / 54
Engelberg - Titlisleicht bewölkt7 °C0 / 2010 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt9 °C0 / 05 / 28
Flumserbergleicht bewölkt20 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigsonnig16 °C0 / 04 / 12
Kanderstegleicht bewölkt17 °C- / -0 / 5
Klostersleicht bewölkt13 °C0 / 00 / 54
Lenzerheidesonnig12 °C0 / 09 / 43
Les Diableretsleicht bewölkt8 °C0 / 02 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierleicht bewölkt6 °C0 / 00 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig14 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 13°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten