Weltcup-Abfahrt in Wengen
Svindal triumphiert am Lauberhorn
publiziert: Samstag, 16. Jan 2016 / 14:29 Uhr / aktualisiert: Samstag, 16. Jan 2016 / 15:21 Uhr
Aksel Lund Svindal schliesst eine Lücke in seinem Palmares.
Aksel Lund Svindal schliesst eine Lücke in seinem Palmares.

Der grosse Favorit setzt sich am Lauberhorn erfolgreich durch. Mit 33 Jahren erringt Aksel Lund Svindal erstmals einen Sieg in Wengen.

Der Norweger Aksel Lund Svindal triumphierte mit 19 Hundertsteln Vorsprung auf den österreichischen Vorjahressieger Hannes Reichelt, der zum fünften Mal hintereinander in der Lauberhorn-Abfahrt das Podest erreichte. Dieses Duo deklassierte das übrige Teilnehmerfeld regelrecht. Dritter wurde mit über eineinhalb Sekunden Rückstand der Österreicher Klaus Kröll. Carlo Janka und Beat Feuz belegten als beste Schweizer die Ränge 8 und 11.

Svindal hat in seiner ruhmreichen fast schon alles gewonnen, was es in seiner Sparte zu holen gibt. Nun schloss er aber mit seinem ersten Sieg am Lauberhorn eine Lücke. Svindal eroberte sich den 31. Weltcupsieg, den 12. in einer Abfahrt, womit er mit Didier Cuche gleichzog. Zugleich war er der erst zweite Norweger, der eine Lauberhorn-Abfahrt für sich entscheiden konnte. Den bisher einzigen norwegischen Erfolg hatte Lasse Kjus 1999 eingefahren.

Dennoch musste Svindal lange um seinen Erfolg zittern. Der Nebel, der sich immer stärker über das Berner Oberland gelegt hatte, sorgte nach 25 Fahrern für einen langen Unterbruch und es war geraume Zeit unklar, ob das Rennen fortgesetzt und gewertet werden kann. 30 Fahrer mussten gemäss Reglement im Ziel sein.

Jankas gute Leistung schlecht belohnt

Carlo Janka zeigte eine gute Leistung, war aber rangmässig etwas schlecht bezahlt. Auf den drittplatzierten Kröll, der mit seiner frühen Nummer von einer besseren Sicht profitiert hatte, verlor Janka als Achter lediglich 27 Hundertstel. Beat Feuz hielt sich in seiner ersten Weltcup-Abfahrt nach seinem Achillessehnenriss bewundernswert. Der Emmentaler büsste lediglich 19 Hundertstel auf Teamkollege Janka ein. Zudem beklagte Feuz auch noch Pech, indem er im unteren Streckenteil über einen Stein fuhr, der ihm den einen Ski beschädigte.

Der Obwaldner Marc Gisin war mit Nummer 24 bereits deutlich benachteiligt, wie kurz zuvor schon Svindals Landsmann Kjetil Jansrud, der sich mit Position 12 bescheiden musste. Gisin reichte es so lediglich zum 20. Platz. Eine paar Punkte gab es zudem für den Berner Nils Mani, der mit Nummer 47 in den 28. Rang fuhr.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker Justin Murisier (zuvor nur im B-Kader) und Daniel Yule (A) auf. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig0 °C15 / 8054 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)wechselhaft, Schneefall-12 °C82 / 10431 / 35
Arosasonnig0 °C50 / 8041 / 41
Crans - Montanasonnig0 °C40 / 8023 / 24
Davossonnig0 °C52 / 10549 / 54
Engelberg - Titlissonnig0 °C20 / 24026 / 28
Flims Laax Falerasonnig0 °C40 / 22327 / 28
Flumserbergsonnig0 °C50 / 8017 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-9 °C25 / 10527 / 27
Hoch Ybrigsonnig0 °C30 / 10011 / 11
Kanderstegsonnig0 °C20 / 707 / 7
Klosterssonnig0 °C40 / 10549 / 54
Lenzerheidesonnig0 °C35 / 10641 / 41
Les Diableretssonnig0 °C50 / 10025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall-1 °C10 / 16012 / 13
Saas-Feewechselhaft, Schneefall-13 °C45 / 18015 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig0 °C35 / 9452 / 78
Wildhaus - Gamserruggsonnig0 °C40 / 756 / 6
Zermatt - Matterhornwechselhaft, Schneefall-11 °C5 / 1000 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, wenig Schnee
Basel 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
St. Gallen -1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeschauer
Bern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder wolkig, wenig Schnee
Luzern 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Genf 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten