Swiss Ski mit mehr Geld und Trainer
publiziert: Donnerstag, 14. Okt 2004 / 19:09 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Okt 2004 / 19:34 Uhr

Der alpine Bereich von Swiss-Ski verfügt in der Saison 2004/05 über mehr Geld sowie mehr und teils neue Trainer. Führen diese finanziellen und personellen Investitionen auch zu mehr Erfolg - oder zumindest aus dem Tief des letzten Winters heraus?

Gian Gilli, Bereichleiter Leitungssport und Duri Bezzola, Präsident von Swiss Ski.
Gian Gilli, Bereichleiter Leitungssport und Duri Bezzola, Präsident von Swiss Ski.
"Wir sind zum Erfolg verdammt", sagte Chef Leistungssport Gian Gilli an der traditionellen Herbst-Pressekonferenz von Ski-Swiss in Bern, "und wir wollen diesen verdammten Erfolg. Mit zwei Weltmeisterschaften 2005 und 2007 und den Olympischen Spielen 2006 stehen spannende Jahre vor uns. Der Skisport hat ein ganz spezielles Image in unserem Land. Er ist dem Erfolg verpflichtet. Wir sind nicht dort, wo wir sein wollen, sagte Gilli, der als Chef Leistungssport sich auch um den alpinen Bereich kümmert.

Um dieser Verpflichtung nachzukommen, verfügen die Alpinen in der Saison 2004/05 über ein Budget von 9,4 Millionen Franken - 200 000 Franken mehr als im Winter zuvor.

Wieder drei Gruppen bei den Männern

Das Männer-Team unter Chef Martin Rufener, der nach zwei Jahren Karl Frehsner ablöste, wurde im Sinne des individuelleren Coachings in zwei Speed- und eine Technikgruppe aufgeteilt. Hans Flatscher (Speed I) und Sepp Brunner (Technik) stiessen neu dazu. "Wir wollen durch gezieltere Arbeit mit den Athleten weitere Fortschritte erzielen. In kleineren Gruppen ist das besser möglich", sagte Rufener, der in den vergangenen zehn Jahren nicht mehr im Weltcup aktiv war.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall4 °C28 / 7627 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosawechselhaft, Schneefall-5 °C- / -0 / 43
Crans - Montanasonnig4 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Schneefall-6 °C24 / 12127 / 54
Engelberg - Titlisbewölkt, Schneefall-6 °C15 / 19021 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall-6 °C50 / 16016 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall-1 °C- / -0 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall0 °C5 / 705 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall1 °C12 / 230 / 9
Klosterswechselhaft, Schneefall-5 °C24 / 12127 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall-5 °C50 / 10030 / 43
Les Diableretsstarker Schneefall-3 °C30 / 6010 / 25
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbier - 4Valléesstarker Schneefall-6 °C30 / 15531 / 82
Wildhaus - Toggenburgbewölkt, Schneefall-3 °C10 / 3512 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 5°C bewölkt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen freundlich
Basel 2°C 6°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen -2°C 3°C stark bewölkt, Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Nebel
Bern 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Nebel
Luzern -1°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen freundlich
Genf 4°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Nebel
Lugano 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten