Die Sternstunde des Sandro Viletta
Überraschender Schweizer Sieg im Super-G
publiziert: Samstag, 3. Dez 2011 / 21:23 Uhr / aktualisiert: Samstag, 3. Dez 2011 / 22:50 Uhr
Überraschungssieger Sandro Viletta.
Überraschungssieger Sandro Viletta.

Grosse Überraschung im Super-G in Beaver Creek: Sandro Viletta feiert seinen ersten Weltcupsieg. Der Engadiner gewinnt vor Aksel Lund Svindal und Beat Feuz.

Das Talent von Sandro Viletta war stets unbestritten. Doch die Entwicklung des Filigrantechnikers aus La Punt wurde in den letzten Jahren von hartnäckigen Rückenproblemen gebremst. Nun aber schlug plötzlich seine grosse Stunde. Viletta, der auch für seine extreme Flugangst bekannt ist, gelang mit Startnummer 30 eine annähernd perfekte Fahrt. Im technisch anspruchsvollen oberen Teil war er eine Klasse für sich, anschliessend verwaltete er die Reserve bravourös. Der 25-Jährige konnte Olympiasieger Aksel Lund Svindal um 0,20 Sekunden auf den 2. Platz verweisen.

Zuvor war Viletta im Weltcup nie über den 4. Rang hinausgekommen, den er vor bald drei Jahren im Riesenslalom von Adelboden belegt hatte. Viletta stieg vor fünf Jahren über den Slalom in den Weltcup ein; wegen des Rückens lässt er die Spezialslaloms mittlerweile sein. Viletta gehört der Trainingsgruppe von Sepp Brunner mit Carlo Janka, Daniel Albrecht und Beat Feuz an.

Dieser Beat Feuz glänzte schon wieder. Der Emmentaler erreichte mit Rang 3 das mit Abstand beste Super-G-Resultat seiner Karriere. Zuvor war Feuz nie besser als 13. (im Januar in Kitzbühel) gewesen. Doch nun hat der «Kugelblitz» einen unheimlichen Lauf: Zweiter in den Abfahrten von Lake Louise und Beaver Creek und nun der erste Exploit im Super-G. Auf Svindal, der vor sechs Tagen in Lake Louise gewonnen hatte, büsste Feuz nur 0,06 Sekunden ein.

Mit Didier Cuche, vor neun Jahren Super-G-Sieger auf der Birds of Prey, klassierte sich ein dritter Schweizer unter den ersten zehn. Der Neuenburger wurde Neunter. Patrick Küng belegte den 12. Rang, Tobias Grünenfelder den 14., Didier Défago den 16. Keinen Weg aus dem Tief fand Carlo Janka, der sich mit Rang 20 bescheiden musste (und unmittelbar vor Abfahrtssieger Bode Miller klassiert war).

Resultate:
1. Sandro Viletta (Sz) 1:18,71. 2. Aksel Lund Svindal (No) 0,20 zurück. 3. Beat Feuz (Sz) 0,26. 4. Robbie Dixon (Ka) 0,31. 5. Hannes Reichelt (Ö) 0,56. 6. Kjetil Jansrud (No) 0,80. 7. Erik Guay (Ka) 0,81. 8. Benjamin Raich (Ö) 0,85. 9. Didier Cuche (Sz) 0,88. 10. Andrew Weibrecht (USA) 1,06.

Ferner: 12. Patrick Küng (Sz) 1,14. 14. Tobias Grünenfelder (Sz) 1,17. 16. Didier Défago (Sz) 1,26. 20. Carlo Janka (Sz) 1,39. 31. Ambrosi Hoffmann (Sz) 1,99. 36. Silvan Zurbriggen (Sz) 2,34.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-1 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-8 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosbewölkt, Schneefall-9 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - Titlisbewölkt, Schneefall-8 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall-8 °C30 / 3200 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall-6 °C0 / 02 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-2 °C10 / 700 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-1 °C- / -0 / 9
Klostersbewölkt, Schneefall-9 °C70 / 2170 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-8 °C55 / 2100 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-4 °C0 / 1700 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswechselhaft, Schneefall-6 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggbewölkt, Schneefall-7 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 2°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -1°C 1°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten