WM-Start in Val d´Isère mit unsicherem Wetter
publiziert: Sonntag, 1. Feb 2009 / 20:30 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 1. Feb 2009 / 22:16 Uhr

Die ersten alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Frankreich seit 47 Jahren beginnen in Val d´Isère mit unsicherem Wetter. Für den Wochenbeginn sind 15 cm Schnee angekündigt, dazu Windböen bis zu 100 km/h. Erster Wettkampf ist der Super-G der Frauen am Dienstag (13.00 Uhr).

Am Tag der Eröffnungsfeier (heute abend 18.45 Uhr) werden Temperaturen von minus fünf Grad erwartet.
Am Tag der Eröffnungsfeier (heute abend 18.45 Uhr) werden Temperaturen von minus fünf Grad erwartet.
1 Meldung im Zusammenhang
Beträchtliche Probleme hatten die Organisatoren ab Mitte Januar zu bewältigen, als im Tal der Tarantaise fast anderthalb Meter Schnee fiel.

Dank dem Einsatz von über 400 Personen sind die Pisten am Bellevarde (Männer) und der gegenüberliegenden Solaise (Frauen) in renntauglichen Zustand gebracht worden. Glücklicherweise waren die Sicherheitsnetze noch nicht montiert worden, was die Pistenarbeit wesentlich erleichterte.

Daniel Albrecht wird fehlen

Mit Ausnahme von Daniel Albrecht (Superkombination) sind alle Titelverteidiger für die Weltmeisterschaft gemeldet. Fraglich ist noch der Start der Österreicherin Nicole Hosp, die am 4. Januar einen Innenbandriss im linken Knie und eine Impressionsfraktur am Schienbeinkopf erlitten hat.

Die Riesenslalom-Weltmeisterin will aber schon in dieser Woche erstmals wieder auf Ski. Ihre Disziplinen finden erst am Donnerstag und Samstag der zweiten Woche statt. Die andern Titelverteidiger sind die Schwedin Anja Pärson (dreimal), der Norweger Aksel Lund Svindal (zweimal) sowie der Österreicher Mario Matt, die Tschechin Sarka Zahrobska (beide Slalom) sowie der Italiener Patrick Staudacher (Super-G).

(li/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gian Franco Kasper, der Präsident ... mehr lesen
Blick auf die beleuchtete Bellevarde Piste.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Gisin macht ihren Rücktritt nun offiziell.
Ski alpin  Am letzten Wochenende ist die Meldung durchgesickert, nun ist es offiziell: die Abfahrts-Olympiasiegerin ... mehr lesen  
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in Planica (Sln) findet ohne Schweizer Beteiligung statt. Nach dem Verzicht von Simon Ammann scheitern Gregor ... mehr lesen  
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwechselhaft, Schneefall1 °C15 / 8054 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)wechselhaft, Schneefall-12 °C82 / 10431 / 35
Arosawechselhaft, Schneefall2 °C50 / 8041 / 41
Crans - Montanawechselhaft, Schneefall2 °C40 / 8023 / 24
Davosbewölkt, Schneefall9 °C52 / 10549 / 54
Engelberg - Titliswechselhaft, Schneefall8 °C20 / 24026 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall8 °C40 / 22322 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall12 °C50 / 8017 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-9 °C25 / 10527 / 27
Hoch Ybrigbewölkt, Schneefall3 °C30 / 10011 / 11
Kanderstegwechselhaft, Schneefall1 °C- / -0 / 7
Klosterswechselhaft, Schneefall5 °C40 / 10549 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall0 °C35 / 10641 / 41
Les Diableretswechselhaft, Schneefall1 °C50 / 10025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall-1 °C10 / 16012 / 13
Saas-Feewechselhaft, Schneefall-13 °C45 / 18015 / 22
Verbier - 4Vallées wechselhaft, Schneefall1 °C35 / 9452 / 78
Wildhaus - Gamserruggbewölkt, Schneefall11 °C40 / 756 / 6
Zermatt - Matterhornwechselhaft, Schneefall-11 °C5 / 1000 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 0°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten