20. auf den 38. Platz
Weger in der Verfolgung weit hinten
publiziert: Samstag, 19. Dez 2015 / 13:51 Uhr / aktualisiert: Samstag, 19. Dez 2015 / 14:48 Uhr
Mit sechs Schiessfehlern liegt ein positives Resultat ausser Reichweite.
Mit sechs Schiessfehlern liegt ein positives Resultat ausser Reichweite.

Benjamin Weger fällt beim Weltcup in Pokljuka (Sln) in der Verfolgung vom 20. auf den 38. Platz zurück. Mit sechs Schiessfehlern liegt ein positives Resultat ausser Reichweite.

Weger konnte aus seiner vielversprechenden Ausgangslage nach dem Sprint keinen Profit ziehen. Der 26-jährige Oberwalliser brachte in der Verfolgung über 12,5 km keines seiner vier Schiessen ohne Fehler über die Bühne. Insbesondere stehend handelte sich Weger vier Strafrunden ein und fiel damit in der zweiten Hälfte des Rennens vom 26. auf den 38. Platz zurück. Die Weltcup-Punkte klar verpassten Serafin Wiestner (48.) und Martin Jäger (53.).

Ein Lichtblick war im Rennen der Frauen über 10 km Lena Häcki. Die 20-jährige Obwaldnerin verbesserte sich trotz vier Schiessfehlern vom 54. auf den 38. Platz und holte ihre ersten Weltcup-Punkte in dieser Saison. Dies gelang Aita Gasparin als 53. nicht. In den Massenstart-Rennen von heute Sonntag sind damit keine Schweizer Biathleten am Start.

In Slowenien nicht zu schlagen ist Simon Schempp. Der 27-jährige Deutsche verteidigte seinen Vorsprung aus dem Sprint vom Donnerstag ohne Probleme. Schempp blieb am Schiessstand fehlerfrei und feierte vor dem französischen Weltcup-Leader Martin Fourcade (1 Fehler) und dem Russen Anton Schipulin (2) seinen achten Weltcupsieg.

Auch bei den Frauen gab es durch Laura Dahlmeier einen deutschen Sieg. Zweite wurde die Französin Marie Dorin-Habert, die damit Gabriela Soukalova (Tsch, 4.) an der Spitze des Weltcup-Klassements ablöste.

(nir/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker Justin Murisier (zuvor nur im B-Kader) und Daniel Yule (A) auf. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig16 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel1 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
DavosSonne und Nebel0 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel-1 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel0 °C0 / 00 / 28
FlumserbergSonne und Nebel5 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt10 °C10 / 700 / 12
Kanderstegleicht bewölkt11 °C- / -0 / 9
KlostersSonne und Nebel1 °C70 / 2170 / 54
LenzerheideSonne und Nebel1 °C55 / 2100 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel4 °C0 / 00 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesleicht bewölkt2 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggwolkig5 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten