Zweites Mal Top 7
Wendy Holdener zum Start der Slalom-Saison mit Nummer 3
publiziert: Samstag, 16. Nov 2013 / 10:04 Uhr
Wendy Holdener kann nun zum zweiten Mal in den Top 7 der Sparte Slalom antreten.(Archivbild)
Wendy Holdener kann nun zum zweiten Mal in den Top 7 der Sparte Slalom antreten.(Archivbild)

Mit der Nummer 3 startet heute Samstag die Innerschweizerin Wendy Holdener zum ersten Weltcup-Slalom der neuen Saison, der nördlich des Polarkreises in Levi in Finnland über die Bühne geht.

5 Meldungen im Zusammenhang
Im letzten Winter hatte Wendy Holdener als erste Schweizerin seit knapp zehn Jahren den Sprung aufs Podest eines Weltcup-Slaloms geschafft. Zweite wurde sie im März in Ofterschwang (De) hinter der Slowenin Tina Maze. Dieses Ergebnis verhalf ihr zum Vorstoss in die erste Gruppe und dem entsprechend kann sie nun zum zweiten Mal in den Top 7 der Sparte Slalom antreten.

Trainings-Rückstand

Wendy Holdener geht allerdings mit Trainings-Rückstand in ihr erstes Rennen. Den Gletscher-Riesenslalom vor drei Wochen in Sölden hatte sie noch ausgelassen, nachdem sie sich Mitte September bei einem Unfall mit einem Motorroller den rechten Arm gebrochen hatte. In Levi tritt sie mit einer schützenden Schiene an.

Eröffnet wird der Slalom von der Einheimischen Tanja Poutiainen, die nach einem Kreuzbandriss ihr Comeback feiert. Unmittelbar hinter Wendy Holdener startet die 18-jährige Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die letzten Winter sowohl den WM-Titel als auch den Disziplinen-Weltcup errang. Mit der Nummer 10 folgt Marlies Schild, die durch ihren Start an den Weltmeisterschaften in Schladming ihren Verletzten-Status verlor und dadurch in der Weltrangliste zurückgefallen ist. Der Österreicherin fehlt ein einziger Erfolg, um die Rekord-Marke von Vreni Schneider (34 Slalom-Siege) zu egalisieren.

Weiteres Comeback

Ein Comeback gibt auch die Engelbergerin Denise Feierabend, die erstmals seit ihrem im März 2012 erlittenen Kreuzbandriss wieder startet. Ihren ersten Weltcup-Salom bestreitet die Sarganserländerin Rahel Kopp. Ergänzt wird das vierköpfige Schweizer Team durch Michelle Gisin, die jüngere Schwester von Dominique Gisin.

Die Startliste für den Weltcup-Slalom der Frauen vom Samstag in Levi/Fi (Startzeiten 10.00 und 13.00 Uhr MEZ):
1 Tanja Poutiainen (Fi). 2 Kathrin Zettel (Ö). 3 Wendy Holdener (Sz). 4 Mikaela Shiffrin (USA). 5 Frida Hansdotter (Sd). 6 Tina Maze (Sln). 7 Maria Pietilä-Holmner (Sd). 8 Nathalie Eklund (Sd). 9 Sarka Strachova (Tsch). 10 Marlies Schild (Ö).

11 Erin Mielzynski (Ka). 12 Bernadette Schild (Ö). 13 Michaela Kirchgasser (Ö). 14 Maria Höfl-Riesch (De). 15 Nicole Hosp (Ö). 16 Marie-Michèle Gagnon (Ka). 17 Anna Swenn-Larsson (Sd). 18 Lena Dürr (De). 19 Nina Löseth (No). 20 Christina Geiger (De).

21 Carmen Thalmann (Ö). 22 Chiara Costazza (It). 23 Alexandra Daum (Ö). 24 Nastasia Noens (Fr). 25 Brittany Phelan (Ka). 26 Anne-Sophie Barthet (Fr). 27 Resi Stiegler (USA). 28 Emilie Wikström (Sd). 29 Michelle Gisin (Sz). 30 Susanne Riesch (De).

Ferner die weiteren Schweizerinnen: 45 Denise Feierabend. 70 Rahel Kopp. - 78 Fahrerinnen gemeldet.

(ig/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Denise Feierabend überrascht bei ... mehr lesen
Denise Feierabend erreichte völlig unerwartet ihr bestes Resultat in einem Weltcup-Slalom.
Denise Feierabend fährt mit Startnummer 45 auf Platz 6.(Archivbild)
Starke Schweizerinnen im ersten Lauf des Weltcup-Slaloms im finnischen Levi: Denise Feierabend fährt mit Startnummer 45 auf Platz 6, Michelle Gisin liegt im 10. Zwischenrang. mehr lesen
Wendy Holdener ist wieder fit.
Wendy Holdener kann im ersten ... mehr lesen
Wendy Holdener muss bis auf ... mehr lesen
Für Wendy Holdener ist der erste Weltcup-Slalom-Start ungewiss.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1450 / 55
Aletsch Arena-- °C0 / 010 / 35
Arosa-- °C0 / 010 / 43
Crans - Montana-- °C0 / 602 / 27
Davos-- °C0 / 2005 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 3510 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 1506 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C0 / 08 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 1501 / 12
Kandersteg-- °C- / -2 / 9
Klosters-- °C20 / 2005 / 54
Lenzerheide-- °C0 / 010 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 1650 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C0 / 2900 / 13
Saas-Fee-- °C0 / 1659 / 22
Verbier-- °C0 / 04 / 82
Wildhaus - Toggenburg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C0 / 1501 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 9°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Basel 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Bern 9°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Luzern 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 9°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Lugano 10°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten