Vielversprechender Nachwuchs
Zweimal WM-Silber für Schweizer Nachwuchs
publiziert: Samstag, 23. Feb 2013 / 20:12 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 24. Feb 2013 / 22:06 Uhr
Erfolg auf Stufe Junior von Nils Mani.
Erfolg auf Stufe Junior von Nils Mani.

Der alpine Nachwuchs von Swiss-Ski hat an der Junioren-WM in Québec (Ka) zwei weitere Medaillen gewonnen. Der Berner Nils Mani wurde einen Tag nach dem Triumph in der Abfahrt im Super-G ebenso Zweiter wie die Vierer-Equipe im Team-Wettkampf.

1 Meldung im Zusammenhang
Nicht viel fehlte, und Nils Mani hätte sich Doppel-Weltmeister nennen dürfen. Der Diemtigtaler, der Schwingerkönig Kilian Wenger zu seinen guten Freunden zählt, verpasste das Double Abfahrt/Super-G um acht Hundertstel. Um diesen Hauch schneller war Thomas Mayrpeter. Der 20-jährige Oberösterreicher drehte damit den Spiess um. Tags zuvor in der Abfahrt war er mit 19 Hundertsteln Rückstand auf Mani Zweiter geworden. Insgesamt wars für Mani bereits der vierte WM-Medaillengewinn beim Nachwuchs. Im Jahr zuvor in Rocaraso (It) hatte er hinter Teamkollege Ralph Weber im Super-G ebenfalls Silber und in der Abfahrt Bronze geholt.

Bronze im Super-G ging an den Norweger Adrian Smiseth Sejersted, den jüngeren Bruder der Weltcup-Fahrerin Lotte Smiseth Sejersted, die auf Junioren-Stufe ebenfalls schon erfolgreich gewesen war. Vor zwei Jahren war sie in Crans-Montana Weltmeisterin in der Abfahrt geworden, nachdem sie in den beiden Wintern zuvor in dieser Sparte Zweite und Dritte geworden war. 2010 gewann sie zudem Silber in der Kombination.

Der Bündner Gino Caviezel, der im Januar mit Rang 11 im Weltcup-Riesenslalom in Adelboden für Furore gesorgt hatte und dafür mit dem Aufgebot für die WM in Schladming belohnt worden war, wurde als zweitbester Schweizer Siebenter. Titelverteidiger Ralph Weber rundete als Zehnter das gute Ergebnis für Swiss-Ski ab.

Im Team-Event, der wie an der WM der «Grossen» in Form eines Parallelrennens ausgetragen wurde, musste sich das Quartett mit Wendy Holdener, Rahel Kopp, Luca Aerni und Bernhard Niederberger erst Schweden im Final geschlagen geben.

Wie Mani durfte sich auch Wendy Holdener, die wie die Sarganserländerin Rahel Kopp schon in Schladming im Mannschaftswettkampf zu Einsatz gekommen war, zum bereits vierten Mal an einer Junioren-WM Edelmetall umhängen lassen. Die derzeit beste Schweizer Slalom-Fahrerin hatte vor zwei Jahren in Crans-Montana Gold in der Kombination, Silber in der Abfahrt und Bronze im Riesenslalom geholt.

Resultate:
Québec (Ka). Junioren-WM. Männer. Super-G (in Le Massif de Charlevoix): 1. Thomas Mayrpeter (Ö) 58,49. 2. Nils Mani (Sz) 0,08 zurück. 3. Adrian Smiseth Sejersted (No) 0,41. 4. Niklas Köck (Ö) 0,45. 5. Johannes Strolz (Ö) und Mario Karelly (Ö) 0,56. 7. Gino Caviezel (Sz) 0,60. Ferner die weiteren Schweizer: 10. Ralph Weber 0,78. 19. Bernhard Niederberger 1,39. 25. Sandro Jenal 1,57. - 70 Fahrer gestartet, 62 klassiert. - Ausgeschieden: Luca Aerni.

Team-Wettkampf (in Mont-Sainte-Anne): 1. Schweden (Nathalie Eklund, Charlotta Säfvenberg, Max Gordon Sundquist, Daniel Steding). 2. Schweiz (Wendy Holdener, Rahel Kopp, Luca Aerni, Bernhard Niederberger). 3. Kanada (Tianda Carroll, Michaela Tommy, Trevor Philip, Ford Swette).

 

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Gesamtweltcup-Sieg von Tina ... mehr lesen
Mit Stöckli ganz nach oben: Tina Maze feiert auch wegen gutem Material ihren Gesamtsieg.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig11 °C0 / 10451 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig2 °C70 / 10043 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig2 °C73 / 17952 / 54
Engelberg - Titlissonnig0 °C5 / 29327 / 28
Flims Laax Falerasonnig2 °C40 / 27028 / 28
Flumserbergsonnig5 °C40 / 6517 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig8 °C20 / 7012 / 12
Kanderstegsonnig8 °C0 / 409 / 9
Klosterssonnig2 °C63 / 17952 / 54
Lenzerheidesonnig2 °C42 / 19043 / 43
Les Diableretssonnig4 °C0 / 13025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig1 °C40 / 29064 / 82
Wildhaus - Gamserruggsonnig5 °C35 / 856 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 0°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern -1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten