Gut fehlten sieben Hundertstel

Anna Fenninger gewinnt Super-G

publiziert: Samstag, 15. Feb 2014 / 09:21 Uhr / aktualisiert: Samstag, 15. Feb 2014 / 13:15 Uhr
Fenninger holt Gold.(Archivbild)
Fenninger holt Gold.(Archivbild)

Gold im Super-G geht an die Österreicherin Anna Fenninger. Die Hoffnungen auf eine weitere Schweizer Medaille erfüllen sich knapp nicht. Lara Gut (4.) fehlen nur sieben Hundertstel zu Bronze.

2 Meldungen im Zusammenhang
Acht Olympiasiegerinnen gibt es bisher im Super-G, gleich viermal ging die Goldmedaille nach Österreich. Mit Anna Fenninger triumphierte nach Andrea Fischbacher (2010 in Vancouver) und Michaela Dorfmeister (2006 in Turin) bereits die dritte ÖSV-Fahrerin in Folge. Für die 24-jährige Salzburgerin, 2011 in Garmisch Super-Kombinations-Weltmeisterin, war der überlegene Triumph in Rosa Chutor gleichbedeutend mit der ersten Olympia-Medaille. An den Tagen zuvor hatte Fenninger in der Super-Kombination (14.) und Abfahrt (ausgeschieden) enttäuscht.

Maria Höfl-Riesch lag bei der letzten Zwischenzeit noch um 14 Hundertstel vor der fünffachen Weltcup-Siegerin Fenninger, ehe ihr im Zielhang ein grosser Fehler unterlief. Am Ende rettete die Deutsche, die vor fünf Tagen Gold in der Super-Kombination gewonnen hatte, mit 0,55 Sekunden Rückstand auf die Salzburgerin immerhin noch den zweiten Platz. Höfl-Riesch hat nun in ihrer olympischen Karriere schon dreimal Gold und einmal Silber geholt. Dritte wurde Nicole Hosp (0,66 Sekunden zurück). Die Österreicherin hatte zuvor als Zweite in der Super-Kombination ebenfalls bereits eine Medaille gewonnen.

Erst einmal Edelmetall

Die Schweizerinnen holten im Super-G an Winterspielen erst einmal Edelmetall. 1988, bei der olympischen Premiere, war Michela Figini Zweite hinter der Österreicherin Sigrid Wolf geworden. Am Samstag fehlte nicht viel und Lara Gut hätte es ihrer Tessiner Kantonskollegin nachgemacht. Doch die 23-Jährige aus Comano fuhr den Zielhang, wo schon so viele Fahrerinnen vor ihr gepatzt hatte, gar nicht gut. Am Ende fehlten Gut 0,18 Sekunden zu Höfl-Riesch und gar nur sieben Hundertstel zu Hosp.

Als zweitbeste Schweizerin klassierte sich in ihrem letzten olympischen Rennen Fränzi Aufdenblatten. Die 33-jährige Walliserin büsste als Sechste 1,27 Sekunden auf Fenninger ein. Unmittelbar dahinter reihte sich Fabienne Suter ein. Die Schwyzerin war mit Startnummer 9 Bestzeit gefahren, nachdem sieben der acht vor ihr gestarteten Fahrerinnen ausgeschieden waren. Doch am Ende schaute für Suter einmal mehr an einem Grossanlass nur eine ehrenvolle Platzierung, aber wiederum keine Medaille heraus. Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin schied aus.

Resultate:
1. Anna Fenninger (Ö) 1:25,52. 2. Maria Höfl-Riesch (De) 0,55 zurück. 3. Nicole Hosp (Ö) 0,66. 4. Lara Gut (Sz) 0,73. 5. Tina Maze (Sln) 0,76. 6. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 1,27. 7. Fabienne Suter (Sz) 1,37. 8. Julia Mancuso (USA) 1,52. 9. Viktoria Rebensburg (De) 1,56. 10. Nadia Fanchini (It) 1,68. 11. Regina Sterz (Ö), Verena Stuffer (It) 2,00. 13. Ilka Stuhec (Sln) 2,17. 14. Lotte Smiseth Sejersted (No) 2,28. 15. Edit Miklos (Un) 2,35. - Ausgeschieden: u.a. Dominique Gisin (Sz), Kajsa Kling (Sd), Laurenne Ross (USA), Marie Marchand-Arvier (Fr), Marie-Michèle Gagnon (Ka), Jessica Lindell-Vikarby (Sd), Daniela Merighetti (It), Carolina Ruiz Castillo (Sp), Elisabeth Görgl (Ö), Larisa Yurkiw (Ka), Francesca Marsaglia (It), Stacey Cook (USA).

(ig/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Auch im zweiten Versuch wurde es ... mehr lesen
Es hätte ihr Tag werden sollen - sie wollte Gold.
Lara Gut. (Archivbild)
Lara Gut gibt sich vor ihrem dritten ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Bern -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten