Ski alpin

Befreiungsschlag von Carlo Janka in Wengen

publiziert: Freitag, 18. Jan 2013 / 12:45 Uhr / aktualisiert: Freitag, 18. Jan 2013 / 15:30 Uhr
Carlo Janka
Carlo Janka

Carlo Janka sorgt in der Super-Kombination von Wengen für den ersten Podestplatz der Schweizer Männer in diesem Winter. Der Bündner wird Dritter hinter Alexis Pinturault und Ivica Kostelic.

Das Top-Resultat in Wengen kommt nicht nur für das Schweizer Männer-Team um Cheftrainer Osi Inglin, sondern gerade auch für Janka selbst einem Befreiungsschlag gleich. Diese Leistung tue ihm nach der langen Durststrecke sehr gut, gab der 26-jährige Bündner zu. In dieser Saison war Janka zuvor noch ohne Top-10-Platzierung geblieben. Das beste Resultat war ihm als Elftem in der Abfahrt von Beaver Creek geglückt.

In der Saison 2011/12 - mit dem 4. Rang in der Abfahrt in Wengen - war Janka der Sprung aufs Podest verwehrt geblieben. Letztmals hatte der Riesenslalom-Olympiasieger vor fast zwei Jahren - als er in Kranjska Gora wenige Tage nach seiner Herzoperation den Riesenslalom gewonnen hatte - die Top 3 erreicht.

Janka (Vierter in der Abfahrt am Morgen) verlor am Freitag 1,49 Sekunden auf Sieger Pinturault, der seinen dritten Weltcup-Sieg feierte. Der nach der Abfahrt nur im 22. Rang klassierte Franzose überflügelte die Konkurrenz mit einem traumhaften Slalom, in welchem er allen anderen Fahrern 1,17 Sekunden und mehr abnahm. Der Rückstand von Vorjahressieger Kostelic, der in diesem Winter zuvor noch nie besser war als Vierter, betrug letztlich 1,15 Sekunden.

Mit Marc Berthod (8.) und Sandro Viletta (9.) klassierten sich vor 18'000 begeisterten Zuschauern in Wengen zwei weitere Schweizer in den Top 10. Diese Platzierungen sind für das Bündner Duo als Exploit zu werten und die «halbe Miete» für die Teilnahme an der WM in Schladming. Berthod war zuletzt vor zwei Jahren im Weltcup besser klassiert gewesen. Auch Viletta hatte seit seinem Sieg im Dezember 2011 (Super-G Beaver Creek) nie mehr die ersten zehn erreicht. Mit Silvan Zurbriggen (19.) sammelte ein vierter Schweizer noch einige Weltcup-Punkte.

Resultate
Wengen. Weltcup-Super-Kombination: 1. Alexis Pinturault (Fr) 2:41,62. 2. Ivica Kostelic (Kro) 1,15 zurück. 3. Carlo Janka (Sz) 1,49. 4. Benjamin Raich (Ö) 1,51. 5. Christof Innerhofer (It) 1,72. 6. Dominik Paris (It) 1,93. 7. Thomas Mermillod Blondin (Fr) 2,13. 8. Marc Berthod (Sz) 2,17. 9. Sandro Viletta (Sz) 2,23. 10. Siegmar Klotz (It) 2,44. 11. Andreas Romar (Fi) 2,46. 12. Hannes Reichelt (Ö) 2,49. 13. Adrien Théaux (Fr) 2,57. 14. Klemen Kosi (Sln), Aksel Lund Svindal (No) 2,58. Ferner: 19. Silvan Zurbriggen (Sz) 2,89. - Im Slalom ausgeschieden: Marc Gisin (Sz).

(alb/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen Entfernungen direkt ins Sichtfeld des Trägers.
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen ...
eGadgets Eine innovative Generation vernetzter Skibrillen steht kurz davor, die Skigebiete zu erobern. Mit Augmented Reality ausgestattet, liefert die intelligente Skibrille namens ?Sirius? von Ostloong dem Träger Geschwindigkeits- und Richtungsanweisungen direkt ins Blickfeld. mehr lesen  
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels ... mehr lesen  
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
St. Gallen 8°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Lugano 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten