Cuche und Styger mit hohen Nummern

publiziert: Freitag, 22. Okt 2004 / 21:11 Uhr

"Ich bin froh, dass endlich der Startschuss ertönt", bringt der neue Männer-Chef Martin Rufener die Befindlichkeit der Skifahrer in Sölden auf den Punkt. Nadia Styger und Didier Cuche stehen in der Pole-Position - mit Nummern um die 20.

Die Schweizer zählen im Riesenslalom nicht mehr zu den Siegesanwärtern.
Die Schweizer zählen im Riesenslalom nicht mehr zu den Siegesanwärtern.
Das sagt eigentlich alles. Die Schweizer zählen im Riesenslalom nicht mehr zu den Siegesanwärtern. Ein Didier Cuche ärgert sich sogar, wenn seine Trainer von Podestplätzen flunkern. Er hat zwar, nach einem Schuhwechsel von Lange zu Atomic, ein gutes Gefühl: "Jetzt kann ich erstmals seit zwei Jahren so Skifahren, wie ich gerne möchte." Aber auf dem Podest sieht er sich (noch) nicht.

Nadia Styger ist die "Erststartende" bei den Frauen, obwohl sie in der Weltrangliste eigentlich die letzte von vier teilnehmenden Schweizerinnen ist. Dank der 400-Punkte-Regel startet sie aber unmittelbar nach der ersten Gruppe und damit vor Sonja Nef, Fränzi Aufdenblatten und Marlies Oester.

"Mir wärs lieber gewesen, ich müsste nicht als erste Schweizerin über die Piste", dämpft die Schwyzerin die Erwartungen - in den beiden Schweizer Teams ist Tiefstapeln angesagt. Man möchte den öffentlichen und persönlichen Druck so gut wie möglich abfedern.

Nadia Styger hat ohnehin nicht sonderlich gute Erinnerungen an Sölden. Bisher startete sie dreimal, im Klassement erschien sie noch nie. Das erste Mal verpasste sie die Qualifikation, beim zweiten Mal zog sie sich bei einem Sturz einen Kreuzbandriss (den letzten von dreien) zu, und im letzten Jahr schied sie erneut aus.

Didier Cuche strahlte vor Sölden 2003 grosse Zuversicht aus, doch musste er sich schliesslich mit einem 14. Rang begnügen, dem die schlechteste "Riesen"-Saison seiner ganzen Karriere folgte. Darum sagt er jetzt: "Für gewisse Leute ist ein 10. Rang nichts wert. Aber um das zu erreichen, muss man schon sehr gut Skifahren."

Für Ambrosi Hoffmann und Bruno Kernen wären solche Ergebnisse sogar traumhaft. Hoffmanns bestes Resultat im letzten Winter war ein 18. Platz, Kernen holte letztmals vor sieben Jahren Riesenslalom-Punkte.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 16°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten