Ski alpin

Der grosse Abfahrts-Meister verpatzt seine Dernière

publiziert: Mittwoch, 14. Mrz 2012 / 17:44 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 14. Mrz 2012 / 20:24 Uhr
In seiner 151. und letzten Weltcup-Abfahrt war Didier Cuche der grosse Verlierer.
In seiner 151. und letzten Weltcup-Abfahrt war Didier Cuche der grosse Verlierer.

Didier Cuche wurde in der Königsdisziplin weder Weltmeister noch Olympiasieger. Dennoch war er der unbestritten beste Abfahrer der letzten Jahre.

2 Meldungen im Zusammenhang
«Kröll ist die Nummer 1 des Winters, Cuche der Master of Downhill», sagte Aksel Lund Svindal, der gestrige Sieger und als Norweger quasi eine neutrale Instanz. Solches Lob aus dem Mund eines Konkurrenten ist sich Cuche längst gewohnt, es war deshalb wie auch der stürmische und anhaltende Beifall des Publikums nur ein schwacher Trost. «Ich bin nicht enttäuscht, weil ich die Kugel verpasst habe, sondern weil mein Rennen in die Hose gegangen ist», sagte Cuche.

Als «Mister Schweiz» war der «Schweizer des Jahres» vom eifrigen Speaker angepriesen worden. Ein 2. Platz hätte dem Trainingsschnellsten gereicht, weil Kröll dann ja nur Achter geworden wäre und Cuche bei Punktgleichheit die Nase vorn gehabt hätte (3:2 Siege). Es wäre die fünfte Abfahrts-Kugel gewesen, was nur Rekordhalter Franz Klammer geschafft hat. Doch Cuche musste am Ende froh sein, dass er bis auf eine schmerzende Schulter heil ins Ziel gekommen war. Beinahe wäre die unglaubliche Serie von fast zehn Jahren ohne Abfahrts-Ausfall zu Ende gegangen. Cuche lag seitlich schon im Schnee, kam aber wieder auf die Beine. «Ich habe nicht richtig auf die kompaktere Piste reagiert und zu viel riskiert», sagte Cuche. Er klassierte sich mit 2,55 Sekunden Rückstand nur im 17. Rang. Der andere Didier, Olympiasieger Défago, belegte trotz eines grossen Fehlers den 4. Platz.

Cuche hatte den Abfahrts-Weltcup 2007, 2008, 2010 und 2011 gewonnen, dazu kommen je eine kleine Kristallkugel in Riesenslalom und Super-G. Heute könnte eine siebte folgen, der Rückstand auf Svindal ist mit 42 Punkten allerdings gross. Und doch würde es zur Karriere passen, wenn Cuche dem Rückschlag ein letztes Highlight folgen liesse. Ob das klappt oder nicht - der Riesenslalom am Samstag wird zur emotionalen Schluss- und eventeull Clownnummer, nach der für Cuche der letzte Vorhang fällt. Dann wird auch der obligate Skisalto noch einmal zu sehen sein. Gestern wollte es nicht einmal damit auf Anhieb klappen.

(alb/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beat Feuz zeigt in der Abfahrt beim Weltcup-Finale in Schladming (Ö) als Zweiter ... mehr lesen
Der Emmentaler nähert sich dem Gesamtweltcup.
Bereit für seine letzte Weltcup-Abfahrt: Didier Cuche.
Didier Cuche fuhr im ersten und ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 15°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 32°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Lugano 21°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten