Ski: Präsident Engelberger zieht sich zurück:

Die Ski-Aera Engelberger ist beendet

publiziert: Freitag, 5. Mai 2000 / 16:50 Uhr

Solothurn - Edi Engelberger, Zentralpräsident des Schweizerischen Ski- Verbandes (Swiss Ski), verzichtet nach achtjähriger Amtszeit auf eine Verlängerung seines Mandats. Weil auch Vizepräsident Eugenio Filippini und Werner Müller als Vertreter der Regionalverbände nicht mehr kandidieren, müssen somit an der ordentlichen Delegiertenversammlung vom 1. Juli in Solothurn gleich drei neue Mitglieder des künftig aus sieben Personen bestehenden Präsidiums gewählt werden. Im Gegensatz zu Engelberger,

Engelberger (60) erachtet die neuen, vor einem Monat eingeführten Verbandsstrukturen und damit verbunden die Umwandlung von Swiss Ski zu einem der modernsten Sportverbände des Landes als würdigen Abschluss seines Engagements, das er 1992 in einer unruhigen Phase und mit einem finanziellen Loch von mehr als 600 000 Franken angetreten hatte. Mittlerweile ist der Verband schuldenfrei. Der Stanser will sich künftig auf sein politisches Mandat als Nationalrat, das er seit 1995 inne hat, konzentrieren.
Engelberger sorgte aber nicht nur auf administrativer Ebene für eine neue Verbandskultur. Im sportlichen Bereich heimsten Schweizer Athleten und Athletinnen während seiner Amtszeit 33 Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen sowie 31 Medaillen an Junioren-Weltmeisterschaften ein.
Vizepräsident Filippini (Paradiso TI) war im SSV während 25 Jahren als Vizepräsident tätig. Nach dem vorzeitigen Abgang von Zentralpräsident Max Steinebrunner und vor der Wahl von Edi Engelberger wirkte der Tessiner als interimistischer Verbandspräsident. Filippini fällt nun den neuen Statuten- Bestimmungen zum Opfer, die eine Altersbegrenzung für leitende Verbandsfunktionäre auf 70 Jahre vorschreiben. Regionalverbands- Vertreter Müller (Matten BE) legt sein Amt im Sommer nach fünfjähriger Tätigkeit nieder.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 9°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 10°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Bern 7°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 9°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 8°C 11°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten