Um Haaresbreite vor Fill

Ein einziger Hundertstel entscheidet für Svindal

publiziert: Samstag, 28. Nov 2015 / 21:36 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 29. Nov 2015 / 00:29 Uhr
Aksel Lund Svindal gewinnt das Rennen hauchdünn.
Aksel Lund Svindal gewinnt das Rennen hauchdünn.

Aksel Lund Svindal gewinnt in Lake Louise in Kanada die erste Abfahrt des Winters. Der Norweger, neben Landsmann Kjetil Jansrud der Favorit des Rennens, musste allerdings auch viel Glück beanspruchen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Gerade einmal um eine Hundertstelsekunde konnte Svindal den Italiener Peter Fill auf Platz 2 verweisen. Die Strecke in den kanadischen Rocky Mountains kommt den Fähigkeiten des Norwegers ganz besonders entgegen. Zum bereits fünften Mal konnte er nun hier schon gewinnen. Insgesamt war es sein 26. Weltcupsieg, der neunte in der Sparte Abfahrt.

So knapp war es allerdings noch nie. Er habe noch nie mit nur einem Hundertstel Vorsprung gesiegt, entschuldigte sich Svindal beim zweitplatzierten Peter Fill, einem weiteren Spezialisten für Lake Louise. Der Südtiroler hatte 2008 gleichenorts seinen bisher einzigen Abfahrtssieg im Weltcup gefeiert. Dritter wurde der Amerikaner Travis Ganong, der WM-Zweite des letzten Winters.

Janka überzeugt

Ein starkes Rennen bot auch Carlo Janka. Als Fünfter zeigte er sich gegenüber dem Training deutlich verbessert. Zu einem Podestplatz fehlten ihm lediglich 21 Hundertstel. Janka klassierte sich auch noch vor Jansrud, der sich mit Rang 9 bescheiden musste.

Janka war im Training zwar stets der beste der wenig überzeugenden Schweizer gewesen, aber mehr als ein 11. Rang hatte in den drei Übungsfahrten auch für ihn nicht resultiert. Im Rennen aber erfolgte eine deutliche Steigerung. Der 29-jährige Bündner, der im Oktober wegen seiner Rückenbeschwerden auf den Riesenslalom in Sölden hatte verzichten müssen, hielt sich jedenfalls viel besser als erwartet. Im letzten Winter war er nur zweimal, als Dritter in Wengen und Vierter in Saalbach, noch weiter vorne klassiert.

Auch Küng steigert sich

Sehr ansprechend hielt sich auch Weltmeister Patrick Küng, der wegen seiner Patellasehnen-Entzündung wie Janka nur beschränkt hatte trainieren konnte. Als 16. steigerte sich der Glarner gegenüber dem Training ebenfalls markant.

Im Moment ist das Rennen nach einem brutalen Sturz des Österreichers Markus Dürager (Startnummer 34) unterbrochen. Ersten Meldungen zufolge soll Dürager aber angesichts der Wucht seines Aufpralls noch einigermassen glimpflich davon gekommen sein. Er soll den linken Unterschenkel und das linke Handgelenk gebrochen haben. Das Rennen war danach lange unterbrochen.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kjetil Jansrud fährt auch im zweiten ... mehr lesen
Bestzeit beim Training für Jansrud.
Aksel Lund Svindal setzte am Wochenende ein Ausrufezeichen.
Der Norweger Aksel Lund Svindal ... mehr lesen
Das österreichische Speed-Team ... mehr lesen
Markus Dürager war am Samstag schwer gestürzt und musste abtransportiert werden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Bern -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten