Fünf Fragen an Nadia Styger

publiziert: Sonntag, 11. Feb 2007 / 21:06 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 11. Feb 2007 / 21:26 Uhr

Nadia Styger, Vierte in der heutigen WM-Abfahrt, gibt Antworten auf Fragen:

Nadia Styger: «Ränge zwischen vier und neun habe ich nun genug.»
Nadia Styger: «Ränge zwischen vier und neun habe ich nun genug.»
2 Meldungen im Zusammenhang
Nadia Styger, vor der Abfahrt haben Sie angekündigt, dass Sie sich eine Glatze schneiden lassen, wenn Sie in der Abfahrt eine Medaille gewinnen.

Styger: «Jetzt gehe ich halt mit den Haaren heim. Doch das ist ein schlechter Trost.»

Wer Vierte ist, ärgert sich oft mehr als jemand, der weiter hinten landet.

«Ich habe gemacht, was ich konnte. Klar tut ein vierter Platz weh. Wenigstens muss ich mich nicht über Hundertstel ärgern. Der Rückstand auf Bronze war doch ziemlich deutlich.»

Immerhin haben Sie Renate Götschl, die beste Abfahrerin der Saison, hinter sich gelassen.

«Ich bin davon ausgegangen, dass es zu einer Medaille reicht, wenn ich zwei aus dem Quartett mit Pärson, Kildow, Götschl und Mancuso hinter mir lassen kann. Nun habe ich Götschl und Mancuso hinter mir, doch vor mir leider Nicole Hosp, die ich eigentlich nicht auf der Rechnung hatte. Das tut schon ein bisschen weh.»

Sie erreichten das Ziel als Zweite, und zu diesem Zeitpunkt befanden sich die vier Favoritinnen noch oben. Haben Sie da die Medaille schon abgeschrieben?

«Eigentlich nicht. Mir ging das Rennen der Männer durch den Kopf. Dort haben die Favoriten nichts mehr ausrichten können. Ich hoffte, dass es auch in unserem Rennen so sein würde.»

Letztlich ist der vierte Platz aber das beste Ergebnis, das Sie je an einem Grossanlass erreicht haben. Letzten Winter an den Olympischen Spielen in Turin waren Sie Fünfte.

«Ränge zwischen vier und neun habe ich nun genug. Jetzt wäre dann mal eine Medaille fällig. Aber ich habe hier in Are nicht meinen letzten Grossanlass bestritten. Ich kämpfe weiter.»

(smw/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Heute fällt in Are erstmals eine ... mehr lesen
Unbesiegbar? Anja Pärson bei ihrem gestrigen Erfolg.
Anja Pärson gewinnt ihren dritten Titel. (Archivbild)
Ski alpin - Anja Pärson Superstar! ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in Planica (Sln) findet ohne Schweizer Beteiligung statt. Nach dem Verzicht von Simon Ammann scheitern Gregor ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 16°C 30°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Bern 15°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Luzern 16°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Genf 17°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 19°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten