Lara Gut für WM-Abfahrt qualifiziert

publiziert: Donnerstag, 5. Feb 2009 / 14:37 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 5. Feb 2009 / 15:54 Uhr

Im zweiten Training zur Frauen-Abfahrt holte sich die Tessinerin Lara Gut den dritten Schweizer Startplatz.

Lara Gut blieb hinter Lindsey Vonn zurück.
Lara Gut blieb hinter Lindsey Vonn zurück.
Nach ihrer Bestzeit vom Vortag erreichte Lara Gut mit 56 Hundertsteln Rückstand auf die Bestzeit der Amerikanerin Lindsey Vonn Platz 4, womit sie die interne Schweizer Ausscheidung gegen ihre drei Teamkolleginnen ohne Probleme für sich entschied. Neben den gesetzten Dominique Gisin und Nadia Styger wird sie am Sonntag fix zum Einsatz kommen. Der letzte Startplatz wird am Samstag im abschliessenden Trainingslauf zwischen Andrea Dettling, Monika Dumermuth und Fabienne Suter ausgemacht.

Wegen des starken Windes fuhren die Frauen auf einer verkürzten Strecke, auf der Andrea Dettling als Elfte zweitbeste Schweizerin war und Lara Gut so am nächsten kam. Die Innerschweizerin war zufrieden mit ihrer Fahrt, wenngleich sie bereits 1,81 Sekunden auf Vonn einbüsste.

Torfehler von Dumermuth

Fabienne Suter (18.) verlor über zwei Sekunden, Monika Dumermuth, die sich über die schlechte Sicht beklagte, beging einen Torfehler. Dominique Gisin belegte Platz 17, die am Vortag gestürzte Nadia Styger Rang 20. Beide gingen nicht die letzten Risiken ein und wollten sich vorab an die schwierige Aufgabe heran tasten.

Lindsey Vonn zeigte auf, dass der Sieg auch in der Abfahrt über sie führen wird. Um 38 Hundertstel setzte sich die Amerikanerin vor die Französin Marie Marchand-Arvier und um 52 Hundertstel vor die Österreicherin Andrea Fischbacher. Damit war in diesem Training die genau gleiche Reihenfolge perfekt wie bereits am Dienstag im Super-G.

Resultate:
Zweites Training zur WM-Abfahrt der Frauen: 1. Lindsey Vonn (USA) 1:18,65. 2. Marie Marchand-Arvier (Fr) 0,38. 3. Andrea Fischbacher (Ö) 0,52. 4. Lara Gut (Sz) 0,56. 5. Elisabeth Görgl (Ö) 0,82. 6. Wendy Siorpaes (It) 1,25. 7. Britt Janyk (Ka) 1,34. 8. Emily Brydon (Ka) 1,37. 9. Aurélie Revillet (Fr) 1,61. 10. Nicole Schmidhofer (Ö) 1,76.

11. Andrea Dettling (Sz) 1,81. Ferner: 17. Dominique Gisin (Sz) 2,16. 18. Fabienne Suter (Sz) 2,19. 20. Nadia Styger (Sz) 2,29. 26. Maria Riesch (De) 2,65. 27. Anja Pärson (Sd) 2,91. 31. Rabea Grand (Sz) 3,45. - 46 Fahrerinnen klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Monika Dumermuth (Sz), Nadia Fanchini (It) und Renate Götschl (Ö).

Technische Daten: Piste Rhône-Alpes, 1926 m Länge, 600 m HD, Kurssetzer Jan Tischhauser (FIS/Sz).

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 14°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten