Lindsey Vonn stürzt

Lara Gut im Schneetreiben ohne Chance

publiziert: Samstag, 27. Feb 2016 / 15:10 Uhr / aktualisiert: Samstag, 27. Feb 2016 / 20:05 Uhr
Lara Gut musste sich lange gedulden.
Lara Gut musste sich lange gedulden.

Lara Gut bleibt beim Super-G in Soldeu ohne Chance. Die Tessinerin belegt im Schneetreiben von Andorra Platz 16, doch im Kampf um die grosse Kristallkugel ist sie trotzdem die Gewinnerin.

1 Meldung im Zusammenhang
Ob das Pech der Lindsey Vonn zum Glück der Schweizerin wird, muss sich zeigen. Die unmittelbar vor ihr gestartete Amerikanerin schied durch einen Sturz aus und musste mit dem Rettungsschlitten abtransportiert werden. Am Samstag Abend war nicht geklärt, ob Vonn in der Kombination vom Sonntag mitfahren würde. US-Cheftrainer Paul Kristofic liess jedenfalls durchblicken, dass alles dafür getan werde, dass die Leaderin des Gesamt-Weltcups teilnehmen könne.

Lara Gut selber wurde nach langem Unterbruch ins Rennen geschickt, und war so natürlich ohne Chance, um den Sieg mitzukämpfen. Quasi als Schneepflug kämpfte sich die Tessinerin über die Runden, eine Vorfahrerin war nach dem Zwischenfall mit Vonn nicht über die Piste gelassen worden. Platz 16 war für Lara Gut letztlich nebensächlich. Wichtig war, dass sie ohne Verletzung ins Ziel kam. Im Gesamt-Weltcup liegt Lara Gut nur noch 8 Punkte hinter Lindsey Vonn.

Vorteil für Brignone

Siegerin dieses irregulären Rennens war die Italienerin Federica Brignone, die mit Nummer 8 bei noch besseren Bedingungen eine Bestzeit vorgelegt hatte, an welche die Top-Fahrerinnen nicht mehr annähernd herankamen. Die Italienerin errang so ihren zweiten Weltcupsieg, nachdem sie vergangenen Oktober den Riesenslalom in Sölden für sich entschieden hatte. Im Super-G war Brignone zuvor nie über Rang 6 hinaus gekommen. Die weiteren Podiumsplätze belegten die Amerikanerin Laurenne Ross und die Österreicherin Tamara Tippler.

Neben Lara Gut sicherte sich aus dem Swiss-Ski-Team einzig Corinne Suter, auch sie mit Nummer 30 krass benachteiligt, als 26. ein paar Weltcuppunkte. Joana Hählen und Fabienne Suter, beide mit tiefen Nummern gestartet, hatten die Situation nicht nutzen können. Beide schieden aus.

Resultate:
1. Federica Brignone (ITA) 57,33. 2. Laurenne Ross (USA) 0,13 zurück. 3. Tamara Tippler (AUT) 0,37. 4. Sofia Goggia (ITA) 0,44. 5. Elena Fanchini (ITA) 0,51. 6. Johanna Schnarf (ITA) 0,69. 7. Viktoria Rebensburg (GER) 0,82. 8. Romane Miradoli (FRA) 0,83. 9. Kajsa Kling (SWE) 0,98. 10. Elena Curtoni (ITA) 0,99.

Ferner: 13. Tina Weirather (LIE) 1,03. 16. Lara Gut (SUI) 1,15. 26. Corinne Suter (SUI) 2,01. 29. Mikaela Shiffrin (USA) 2,31. 31. Elisabeth Görgl (AUT) 2,36. 35. Rahel Kopp (SUI) 2,59. 40. Denise Feierabend (SUI) 2,85. 46. Priska Nufer (SUI) 3,17. - 66 Fahrerinnen gestartet, 60 klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Fabienne Suter (SUI), Joana Hählen (SUI), Wendy Holdener (SUI) und Lindsey Vonn (USA).

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Amerikanerin Lindsey Vonn ... mehr lesen
Lindsey Vonn wird mit dem Rettungsschlitten abtransportiert.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen Entfernungen direkt ins Sichtfeld des Trägers.
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen ...
eGadgets Eine innovative Generation vernetzter Skibrillen steht kurz davor, die Skigebiete zu erobern. Mit Augmented Reality ausgestattet, liefert die intelligente Skibrille namens ?Sirius? von Ostloong dem Träger Geschwindigkeits- und Richtungsanweisungen direkt ins Blickfeld. mehr lesen  
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels ... mehr lesen  
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 16°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 21°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten