Andere Prioritäten

Miller kommt wohl nicht zurück

publiziert: Samstag, 7. Feb 2015 / 23:45 Uhr
Morgan Beck, die Frau von Bode Miller, bekommt im Mai ein Kind.
Morgan Beck, die Frau von Bode Miller, bekommt im Mai ein Kind.

Der im WM-Super-G schwer gestürzte Bode Miller hält das Ende seiner Karriere für wahrscheinlich. In einem Interview mit dem TV-Sender NBC bekräftigte er die Absicht, seine Laufbahn zu beenden. «Ich tendiere ziemlich stark in die Richtung, nicht mehr auf die Piste zurückzukehren», sagte der 37-jährige Amerikaner.

4 Meldungen im Zusammenhang
«Ich gehöre nicht zu diesen Leuten, die einen grossen Abgang oder eine Parade brauchen», sagte Miller am Samstag. «Ich werde einfach nicht mehr da sein.» Miller hatte sich eine Sehnenverletzung zugezogen und musste operiert werden. Deshalb verpasste er die Abfahrt, für die er sich viel vorgenommen hatte.

«Um noch einmal zurückzukommen, würde ich eine extrem herausfordernde Vorbereitung brauchen», sagte Miller dem Sender. «Es würde ein unglaublich hartes Fitnessprogramm und extrem viel Arbeit abseits der Piste auf mich warten.» Miller, dessen Frau im Mai ein Kind bekommt, fügte hinzu: «Und ich glaube, dass das sehr schwierig mit meinen derzeitigen Prioritäten zu vereinbaren ist.»

Erfolgreiches Multitalent

Bode Miller gehört zu den erfolgreichsten Athleten der Ski-Geschichte. Das Palmares des aus dem Bundesstaat New Hampshire stammenden Hippie-Sohns ist imposant: Es umfasst sechs Olympia-Medaillen (1x Gold, 3x Silber, 2x Bronze), fünf WM-Medaillen (4x Gold, 1x Silber), zwei Gesamtweltcup-Siege (2004/05 und 2007/08) und 33 Einzel-Siege im Weltcup. Er gehört zum erlauchten Kreis jener Athleten, die im Weltcup in den fünf verschiedenen Disziplinen mindestens einmal gewonnen haben.

Miller war in der Hochblüte seiner Karriere der Super-Allrounder schlechthin. Dies zeigt auch ein Blick auf seine WM-Titel: 2003 in St. Moritz triumphierte er in Kombination und Riesenslalom, 2005 in Bormio in Abfahrt und Super-G. Seine letzte Medaille an einem Grossanlass holte er vor einem Jahr an den Olympischen Spielen in Sotschi, als er im Super-G Dritter wurde. Vier Jahre davor in Vancouver hatte er in der Super-Kombination sein einziges Olympia-Gold erobert.

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Obwohl der Amerikaner Bode Miller in dieser Saison keine Rennen bestreiten wird, ... mehr lesen
Obwohl der Bode Miller in dieser Saison keine Rennen bestreiten wird, bleibt er dem Skisport erhalten. (Archivbild)
Die Schulter ist nicht gravierend verletzt.
Für Bode Miller sind die ... mehr lesen
Bode Miller (37) trainiert einen Monat ... mehr lesen
Miller zurück auf der Piste. (Archivbild)
Bode Miller: Ein Pferdeliebhaber.
Der 36-jährige Bode Miller wird sich ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen Entfernungen direkt ins Sichtfeld des Trägers.
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen ...
eGadgets Eine innovative Generation vernetzter Skibrillen steht kurz davor, die Skigebiete zu erobern. Mit Augmented Reality ausgestattet, liefert die intelligente Skibrille namens ?Sirius? von Ostloong dem Träger Geschwindigkeits- und Richtungsanweisungen direkt ins Blickfeld. mehr lesen  
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels ... mehr lesen  
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 13°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 16°C 22°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten