Pärsons Lust - Schweizer Frust

publiziert: Samstag, 23. Okt 2004 / 13:18 Uhr / aktualisiert: Samstag, 23. Okt 2004 / 15:22 Uhr

Sölden - Anja Pärson ist auch in dieser Saison 'la femme à battre'. Im ersten Riesenslalom der Saison konnte lediglich Tanja Poutiainen mit der Schwedin Schritt halten. Maria Rienda Contreras komplettierte das Podest.

Sonja Nef durfte als einzige aus dem Schweizer Quartett einigermassen zufrieden sein, wenngleich sie gegenüber dem ersten Lauf noch um drei Positionen auf den 12. Schlussrang zurückfiel. Die Walliserin Fränzi Aufdenblatten eroberte sich als 20. ebenfalls noch Weltcuppunkte.

Sie fiel gegenüber dem ersten Lauf um sechs Ränge zurück. Marlies Oester und Nadia Styger verpassten den 2. Lauf indes deutlich, und belegten lediglich die Ränge 37 und 42. So fiel die Schweizer Gesamt-Bilanz doch eher ernüchternd aus. Im Vorjahr waren die Schweizerinnen mit einem 9. und 10. Rang von Oester und Nef in die Saison gestartet.

Duell der Skandinavierinnen

Der Sieg wurde in einem Duell zweier Skandinavierinnen entschieden. Die Schwedin Anja Pärson, die Gesamt-Weltcupsiegerin des letzten Winters, begann die neue Saison gleich wieder mit einem Sieg, dem 23. ihrer Karriere. In Sölden jedoch gewann die 23-jährige Schwedin erstmals. Einzig die Finnin Tanja Poutiainen konnte mit Pärson mithalten. Poutianinen büsste als Zweite nur 35 Hundertstel ein und erreichte zum zweiten Mal in ihrer Karriere einen Podestplatz im Riesenslalom.

Die Spanierin Maria José Rienda Contreras verlor als Dritte aber bereits 1,57 Sekunden. Schon im Vorjahr war Rienda Contreras in Sölden Dritte geworden. Die Schweiz war so immerhin auf Stufe Trainer prominent vertreten an der Spitze. In Schweden ist der Berner Thomas Stauffer neu Cheftrainer. Im finnischen Frauen-Team arbeitet der Bündner Michael Bont als Coach und in Spanien ist der Tessiner Mauro Pini engagiert.

Ein ansprechendes Comeback gelang der Kroatin Janica Kostelic, die den ganzen letzten Winter verletzt ausgefallen war und auf Anhieb wieder Achte wurde. Unmittelbar vor ihr klassierte sich Michaela Dorfmeister, die als Siebente beste Österreicherin wurde.

Weltcup-Riesenslalom der Frauen in Sölden. Schlussklassement: 1. Anja Pärson Sd 2:25,21 2. Tanja Poutiainen Fi 0,32 zurück. 3. Maria Rienda Contreras Sp 1,57. 4. Kristina Koznick USA 1,74. 5. Martina Ertl De 1,78. 6. Anna Ottosson Sd 2,13. 7. Michaela Dorfmeister Ö 2,36. 8. Janica Kostelic Kro 2,46. 9. Nicole Hosp Ö 2,56. 10. Karen Putzer It 2,69.

11. Gail Kelly (Ka), 2,77. 12. Sonja Nef (Sz), 3,04. 13. Elisabeth Görgl (Ö), 3,30. 14. Maria Riesch (De), 3,71. 15. Julia Mancuso (USA), 3,73. 16. Maria Pietilä-Holmner (Sd), 3,74. 17. Silvia Berger (Ö), 3,79. 18. Eveline Rohregger (Ö), 3,98. 19. Karina Birkelund (No), 3,99. 20. Fränzi Aufdenblatten (Sz), und Nicole Gius (It), 4,00.

22. Barbara Kleon (It), 4,04. 23. Resi Stiegler (USA), 4,09. 24. Geneviève Simard (Ka), 4,37. 25. Ana Drev (Sln), 4,55. 26. Nadia Fanchini (It), 4,91. 26 der 30 Finalistinnen klassiert. -- Ausgeschieden: Carole Montillet (Fr), Renate Götschl (Ö), Michaela Kirchgasser (Ö) und Marlies Schild (Ö).

Der Stand im Weltcup

Frauen. Gesamtwertung (nach 1 von 33 Wertungen): 1. Anja Pärson (Sd) 100. 2. Tanja Poutiainen (Fi) 80. 3. Maria Rienda Contreras (Sp) 60. 4. Kristina Kozn ick (USA) 50. 5. Martina Ertl (De) 45. 6. Anna Ottosson (Sd) 40. 7. Michaela Dorfmeister (Ö) 36. 8. Janica Kostelic (Kro) 32. 9. Nicole Hosp (Ö) 29. 10. Karen Putzer (It) 26. 11. Gail Kelly (Ka) 24. 12. Sonja Nef (Sz) 22. 13. Elisabeth Görgl (Ö) 20. 14. Maria Riesch (De) 18. 15. Julia Mancuso (USA) 16. 16. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 15. 17. Silvia Berger (Ö) 14. 18. Eveline Rohregger (Ö) 13. 19. Karina Birkelund (No) 12. 20. Fränzi Aufdenblatten (Sz) und Nicole Gius (It) 11. 22. Barbara Kleon (It) 9. 23. Resi Stiegler (USA) 8. 24. Geneviève Simard (Ka) 7. 25. Ana Drev (Sln) 6. 26. Nadia Fanchini (It) 5.

Riesenslalom (nach 1 von 8 Rennen): 1. Anja Pärson (Sd) 100. 2. Tanja Poutiainen (Fi) 80. 3. Maria Rienda Contreras (Sp) 60. 4. Kristina Koznick (USA) 50. 5. Martina Ertl (De) 45. 6. Anna Ottosson (Sd) 40. 7. Michaela Dorfmeister (Ö) 36. 8. Janica Kostelic (Kro) 32. 9. Nicole Hosp (Ö) 29. 10. Karen Putzer (It) 26. 11. Gail Kelly (Ka) 24. 12. Sonja Nef (Sz) 22. 13. Elisabeth Görgl (Ö) 20. 14. Maria Riesch (De) 18. 15. Julia Mancuso (USA) 16. Ferner: 20. Fränzi Aufdenblatten 11.

Nationen (nach 1 von 70 Wertungen): 1. Schweden 155 (Frauen 155+Männer 0). 2. Österreich 112 (112+0). 3. Finnland 80 (80+0). 4. USA 74 (74+0). 5. Deutschland 63 (63+0). 6. Spanien 60 (60+0). 7. Italien 51 (51+0). 8. Schweiz 33 (33+0). 9. Kroatien 32 (32+0). 10. Kanada 31 (31+0). 11. Norwegen 12 (12+0). 12. Slowenien 6 (6+0).

(rp/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 17°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 16°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 15°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Genf 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten