Schweizer Grossangriff in Adelboden

publiziert: Samstag, 5. Jan 2008 / 11:42 Uhr / aktualisiert: Samstag, 5. Jan 2008 / 12:21 Uhr

Der Österreicher Stephan Görgl verhinderte den ganz grossen Schweizer Halbzeit-Triumph: Mit Nummer 19 setzte sich Görgl im ersten Lauf des Weltcup-Riesenslaloms von Adelboden vor Didier Cuche, Daniel Albrecht und Marc Berthod.

Nur der Österreicher Stephan Görgl war ein Tick schneller.
Nur der Österreicher Stephan Görgl war ein Tick schneller.
1 Meldung im Zusammenhang
Man glaubte sich in die ganz grossen Zeiten des Schweizer Skirennsports zurückversetzt. Drei Schweizer führten das Rennen an, ehe sich Görgl um stattliche 0,43 Sekunden vor Cuche setzte.

Albrecht büsste 46, Berthod 55 Hundertstel ein. Der Österreicher profitierte nicht zuletzt von besser gewordenen Sichtverhältnissen, was seine grossartige Leistung aber nicht schmälern soll. Görgl hat sich im Dezember 2006 im rechten Knie so ziemlich alles gerissen, was überhaupt möglich war. Er, der in dieser Saison nie besser als Achter war, feierte so eine starke Rückkehr.

Dennoch: Die Ausgangslage für die Schweizer bleibt grossartig, zumal neben Cuche, Albrecht und Berthod auch noch Didier Défago als Sechster, nur einen Hundertstel hinter Benjamin Raich, aussichtsreich platziert liegt. Die Schweizer boten am Kuonisbärgli ein Feuerwerk der Extraklasse.

Weltcup-Riesenslalom der Männer in Adelboden. 1. Lauf (Stand nach 50 Fahrern):
1. Stephan Görgl (Ö) 1:13,50. 2. Didier Cuche (Sz) 0,43 zurück. 3. Daniel Albrecht (Sz) 0,46. 4. Marc Berthod (Sz) 0,55. 5. Benjamin Raich (Ö) 0,78. 6. Didier Défago (Sz) 0,79. 7. Manfred Mölgg (It) 0,85. 8. Cyprien Richard (Fr) 0,88. 9. Marcus Sandell (Fi) 0,90. 10. Hannes Reichelt (Ö) 1,03. 11. Kalle Palander (Fi) 1,05. 12. Jean-Philippe Roy (Ka) 1,14. 13. Gauthier de Tessières (Fr) 1,18. 14. Christoph Gruber (Ö) 1,18. 15. Massimiliano Blardone (It) 1,27. - Ausgeschieden u.a.: Mario Matt (Ö), Ted Ligety (USA), François Bourque (Ka), Davide Simoncelli (It), John Kucera (Ka), Bode Miller (USA), Markus Larsson (Sd).

(tri/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten