Interne Lösung

Sepp Brunner folgt auf Hubmann als Speed-Chef

publiziert: Donnerstag, 20. Mrz 2014 / 12:42 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 20. Mrz 2014 / 14:44 Uhr
Sepp Brunner kennt die Athleten schon bestens.
Sepp Brunner kennt die Athleten schon bestens.

Swiss-Ski hat die Nachfolge des zurückgetretenen Speed-Chefs Walter Hubmann bereits geregelt. Der Verband entschied sich für eine interne Lösung. Der neue Gruppen-Trainer bei den Männern für die schnellen Disziplinen heisst Sepp Brunner.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Österreicher steht seit rund einem Jahrzehnt in Diensten von Swiss-Ski. Der 55-jährige Steirer hat schon die unterschiedlichsten Funktionen ausgeübt. In der abgelaufenen Weltcup-Saison war Brunner bereits Teil der Speed-Gruppe und kümmerte sich primär um die individuelle Trainingsgestaltung von Beat Feuz bei dessen Rückkehr nach der Knie-Verletzung. Bevor Brunner diese Aufgabe übernahm, war er im Schweizer Verband Gruppen-Trainer der Techniker gewesen.

Männer-Chef-Trainer Walter Hlebayna erklärt, dass die Tatsache, dass er die Athleten gut kenne und über viel Erfahrung verfüge, für eine Beförderung Brunners gesprochen hätten. Am vergangenen Wochenende am Rande des Weltcup-Finales auf der Lenzerheide hatten er und Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann angekündigt, dass bei der Auswahl von Hubmanns Nachfolger der Faktor Kontinuität eine gewichtige Rolle spiele.

Bevor er sich bei Swiss-Ski eingliederte, hatte Brunner während sieben Jahren erfolgreich mit Sonja Nef zusammengearbeitet.

(bg/Si)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Am Samstag findet in dieser ... mehr lesen
Patrick Küng ist zum Team-Leader gereift.
Stefan Hofmänner nimmt eine neue Herausforderung an.
Sportkommentator Stefan Hofmänner verlässt das Schweizer Fernsehen und wird neuer Leiter Medien und Kommunikation bei Swiss-Ski. Der Berner wird Nachfolger von Lorenz Liechti Torre, der ... mehr lesen
Der Österreicher Walter Hubmann ... mehr lesen
Hubmann übernimmt die Verantwortung für das Schweizer Männer-Team.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen Entfernungen direkt ins Sichtfeld des Trägers.
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen ...
eGadgets Eine innovative Generation vernetzter Skibrillen steht kurz davor, die Skigebiete zu erobern. Mit Augmented Reality ausgestattet, liefert die intelligente Skibrille namens ?Sirius? von Ostloong dem Träger Geschwindigkeits- und Richtungsanweisungen direkt ins Blickfeld. mehr lesen  
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ... mehr lesen  
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 19°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 20°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 17°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 18°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 19°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 19°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 20°C 31°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten