Einen Sieg weniger

Seriensiegerin Schild verpasst Vreni Schneiders Rekord

publiziert: Samstag, 17. Mrz 2012 / 14:28 Uhr / aktualisiert: Samstag, 17. Mrz 2012 / 16:52 Uhr
Marlies Schild mit der Kristallkugel.
Marlies Schild mit der Kristallkugel.

Die österreichische Seriensiegerin Marlies Schild verpasst es beim Weltcup-Finale in Schladming, die Rekord-Marke von Vreni Schneider zu knacken.

3 Meldungen im Zusammenhang
Sechs Slaloms hat Marlies Schild in diesem Winter schon gewonnen, doch zuletzt geriet etwas Sand ins Getriebe. Schon in Ofterschwang und auch in Are konnte sie ihr Ziel, den Rekord von Vreni Schneider zu egalisieren, nicht umsetzen. 34 Siege hatte einst die Glarnerin realisiert, und nun muss sich Marlies Schild zumindest bis nächste Saison gedulden, um mit der Schweizer Ski-Legende gleichzuziehen. Denn die Salzburgerin, die schon seit geraumer Zeit als Slalom-Weltcupsiegerin feststand, blieb auch in Schladming auf ihren 33 Erfolgen sitzen.

Eine gute halbe Sekunde fehlte Marlies Schild, die nach dem ersten Lauf auf Platz 4 gelegen hatte, zum Sieg. Der ging an ihre Teamkollegin Michaela Kirchgasser, die am Sonntag 27 Jahre alt wird. Bei ihrem ersten Saisonsieg im Januar in Kranjska Gora hatte Kirchgasser vom Ausfall ihrer prominenten Mannschafts-Kollegin profitiert, nun aber konnte sie Marlies Schild auch auf der Piste bezwingen. Insgesamt feierte Michaela Kirchgasser ihren dritten Weltcupsieg, nachdem sie vor fünf Jahren in der Sierra Nevada einen Riesenslalom gewonnen hatte.

Kirchgasser fing im zweiten Lauf Veronika Zuzulova noch ab, die bei Halbzeit knapp eine halbe Sekunde vorne gelegen hatte. Letzte Woche in Are hatte der Slowakin eine einzige Hundertstelsekunde zum ersten Sieg gefehlt, in Schladming sah sie sich um 12 Hundertstel geschlagen. Zum nunmehr schon sechsten Mal wurde Zuzulova Zweite. Dritte war sie sogar schon siebenmal. Der allererste Triumph einer Slowakin wäre überfällig.

Weltcup-Gesamtleaderin Lindsey Vonn verbesserte ihr Punkte-Total auf 1980 Zähler, womit sie die bisherige Bestmarke von Janica Kostelic um zehn Punkte verbesserte. Der absolute Rekord steht bei 2000 Punkten, gehalten von Hermann Maier. Den visiert die Amerikanerin nun im abschliessenden Riesenslalom vom Sonntag an.

Schweizerinnen standen nicht am Start. Keine konnte sich in diesem Winter unter die besten 25 schieben, die fürs Finale startberechtigt sind.

Resultate:
Schladming (Ö). Weltcup-Slalom der Frauen: 1. Michaela Kirchgasser (Ö) 1:32,57. 2. Veronika Zuzulova (Slk) 0,12 zurück. 3. Marlies Schild (Ö) 0,51. 4. Emelie Wikström (Sd) 0,84. 5. Therese Borssen (Sd) 0,85. 6. Marie-Michèle Gagnon (Ka) 0,98. 7. Kathrin Zettel (Ö) 1,18. 8. Lindsey Vonn (USA) und Maria Höfl-Riesch (De) 1,39. 10. Anna Swenn-Larsson (Sd) 1,67. - Keine Schweizerin am Start.m (Sd) 0,84. 5. Therese Borssen (Sd) 0,85. 6. Marie-Mich

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Österreicherin Marlies Schild ... mehr lesen
Marlies Schild wird erst im November beim Slalom in Levi in Finnland in die Saison einsteigen und hoffentlich schnell wieder gewinnen. (Archivbild)
Der Abstand zu den österreichischen Fahrern und Fahrerinnen hat sich wieder markant vergrössert.
Die Schweizer Alpinen konnten in der am Sonntag zu Ende gegangenen Saison 2011/12 das Niveau des Vorjahres weitgehend halten. Ein Fakt schmerzt aber dennoch: Erstmals seit 2006 ist ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen Entfernungen direkt ins Sichtfeld des Trägers.
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen ...
eGadgets Eine innovative Generation vernetzter Skibrillen steht kurz davor, die Skigebiete zu erobern. Mit Augmented Reality ausgestattet, liefert die intelligente Skibrille namens ?Sirius? von Ostloong dem Träger Geschwindigkeits- und Richtungsanweisungen direkt ins Blickfeld. mehr lesen  
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels ... mehr lesen  
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 13°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 16°C 22°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten