Ski Alpin Sölden: Drei Siegerinnen in einem Rennen

publiziert: Samstag, 26. Okt 2002 / 18:04 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Okt 2002 / 18:35 Uhr

(Si) Die alpine Skisaison begann in Sölden mit einem Kuriosum: Erstmals in der Geschichte des Weltcups gab es drei Siegerinnen. Andrine Flemmen (No), Tina Maze (No) und Nicole Hosp (Ö) fuhren genau gleich schnell. Sonja Nef wurde 6., Fränzi Aufdenblatten 15.

Die Norwegerin Andrine Flemmen jubelt über ihren Sieg
Die Norwegerin Andrine Flemmen jubelt über ihren Sieg
Der Riesenslalom war verfälscht von aussergewöhnlich starken Windböen von zeitweise über 100 km/h. "Das Rennen war irregulär", meinte Sonja Nef, "das wird jede Fahrerin bestätigen. Aber Skifahren ist nun einmal ein Freiluftsport, und eine Absage wäre noch die grössere Katastrophe gewesen. Ich akzeptiere das Ergebnis."

Sonja Nef verlor 0,45 Sekunden auf das Siegertrio. "Das Resultat ist nicht überragend, die Leistung Mittelmass. Ich bin mich anderes gewohnt", meinte die Weltmeisterin, die weiterhin auf ihren ersten Sölden-Sieg warten muss.

Einen zufrieden stellenden Ausgang nahm das erste Rennen der Saison für Fränzi Aufdenblatten. Knapp als Letzte in den zweiten Durchgang gerutscht, steigerte sie sich mit der achtbesten Zeit auf den 15. Schlussrang, mit dem sie auf Anhieb die Selektionslimite für die WM schaffte -- bei diesen orkanartigen Windverhältnissen eine bemerkenswerte Leistung. Erst zweimal war die 21-jährige Walliserin besser. "Ich bin viel zu vorsichtig gefahren", übte sie Selbstkritik. Vergeblich hatte sie den Startrichter zu überreden versucht: "So könnt ihr mich doch nicht auf die Piste lassen." Nach drei Minuten Schonzeit schickte der Funktionär sie erbarmungslos in den Sturm.

Verblasen im wahrsten Sinne des Wortes hatte es Lilian Kummer, Marlies Oester und Erika Dicht. Kummer, im letzten Jahr Siegerin in Lienz, verpasste die Qualifikation um zwei Hundertstel und meinte: "Mir kam es vor wie bei einem Fotowettbewerb für die schönsten Farbbilder, bei dem einige einen Schwarzweiss-Film eingelegt haben." Erika Dicht (56.) hatte sich ihr Debut anders vorgestellt: "Was will man: Das Resultat zählt. Und nirgends ist erwähnt, dass so starker Wind blies. Hoffentlich bekomme ich bald wieder eine zweite Chance."

Zu den Glücklichen zählten die 19-jährigen Teenager Nicole Hosp und Tina Maze sowie die routinierte Andrine Flemmen (28), die schon vor vier Jahren in Sölden gewonnen hatte. Der Exploit der Slowenin, die bereits der ersten Startgruppe angehört und schon einmal Zweite war, bildete keine Überraschung. Dafür hatte niemand mit der Österreicherin (mit Startnummer 36!) gerechnet. Die Allrounderin, die alle Disziplinen fährt, bestritt erst ihr sechstes Weltcuprennen. Erst einmal hatte eine Athletin einen Riesenslalom mit einer noch höheren Nummer (Nathalie Bouvier/Fr 1989 mit der 40) gewonnen.

Nicole Hosp war zusammen mit Sonja Nef (6.) die einzige Vertreterin der klassischen Alpenländer unter den Top Ten -- auch das ein seltsames Faktum. Weltcup-Gesamtsiegerin Michela Dorfmeister als nächstbeste Österreicherin folgte erst auf Platz 12. Unter den ersten zehn befanden sich Fahrerinnen aus sieben Ländern, aber nur zwei Skimarken (Rossignol und Völkl).

Der Stand im Weltcup
Der Stand im Audi-FIS-Weltcup. Frauen. Gesamtwertung (nach 1 von 35 Prüfungen): 1. Andrine Flemmen (No), Nicole Hosp (Ö) und Tina Maze (Sln) 100. 4. Stina Hofgard Nilsen (No) 50. 5. Maria Rienda Contreras (Sp) 45. 6. Sonja Nef (Sz) 40. 7. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 36. 8. Alenka Dovzan (Sln) 32. 9. Tanja Poutiainen (Fi) 29. 10. Anja Pärson (Sd) 26. 11. Janica Kostelic (Kro) 24. 12. Michaela Dorfmeister (Ö) 22. 13. Anna Ottosson (Sd) 20. 14. Carole Montillet (Fr) 18. 15. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 16.

16. Nicole Gius (It) 15. 17. Hilde Gerg (De) und Brigitte Obermoser (Ö) 14. 19. Silvia Berger (Ö) 12. 20. Geneviève Simard (Ka) 11. 21. Eveline Rohregger (Ö) 10. 22. Sarah Schleper (USA) 9. 23. Ana Jelusic (Kro) 8. 24. Christel Pascal (Fr) 7. 25. Tanja Schneider (Ö) 6. 26. Daniela Ceccarelli (It) 5. 27. Carolina Ruiz Castillo (Sp) 4. 28. Kirsten Clark (USA) 3. 29. Olesja Alijewa (Russ) 2.

Riesenslalom (nach 1 von 9 Rennen): 1. Andrine Flemmen (No), Nicole Hosp (Ö) und Tina Maze (Sln) 100. 4. Stina Hofgard Nilsen (No) 50. 5. Maria Rienda Contreras (Sp) 45. 6. Sonja Nef (Sz) 40. 7. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 36. 8. Alenka Dovzan (Sln) 32. 9. Tanja Poutiainen (Fi) 29. 10. Anja Pärson (Sd) 26. 11. Janica Kostelic (Kro) 24. 12. Michaela Dorfmeister (Ö) 22. 13. Anna Ottosson (Sd) 20. 14. Carole Montillet (Fr) 18. 15. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 16.

Nationen (nach 1 von 74 Wertungen): 1. Österreich 164 (Frauen 164+Männer 0). 2. Norwegen 150 (150+0). 3. Slowenien 132 (132+0). 4. Schweden 82 (82+0). 5. Schweiz 56 (56+0). 6. Spanien 49 (49+0). 7. Kroatien 32 (32+0). 8. Finnland 29 (29+0). 9. Frankreich 25 (25+0). 10. Italien 20 (20+0). 11. Deutschland 14 (14+0). 12. USA 12 (12+0). 13. Kanada 11 (11+0). 14. Russland 2 (2+0).

(Richard Hegglin/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 14°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten