Ski alpin: Zwei Bündnerinnen in den Top Ten

publiziert: Freitag, 23. Jan 2004 / 19:44 Uhr

Beim Europacup-Super-G in Kärnten bestätigte das Schweizer Frauen-Team dank Martina Bühler (6.) und Jessica Puenchera (7.) die Aufwärtstendenz der letzten Tage. Bei den Männern war Jürg Grünenfelder in Altenmarkt als Zehnter bester Schweizer.

Martina Bühler und Jessica Puenchera wussten zu überzeugen.
Martina Bühler und Jessica Puenchera wussten zu überzeugen.
In Innerkrems büssten die Bündnerinnen Martina Bühler und Jessica Puenchera wenig mehr als eine Sekunde auf die Siegerin Bryna McCarty aus den USA ein. Nach dem Podestplatz in der Abfahrt deutete Nadia Kamer ihr Potenzial in den Speed-Disziplinen erneut an. Mit Startnummer 68 fuhr sie auf den 19. Platz. Als nächstes stehen am Montag und Dienstag südöstlich von Rom zwei Riesenslaloms auf dem Programm.

Bei den Männern in Altenmarkt dominierten die Einheimischen mit einem sechsfachem Erfolg. Sieger des ersten Europacup-Super-G der Saison wurde Georg Streitberger. Jürg Grünenfelder verlor auf ihn 1,29 Sekunden. Vor sechs Jahren war der Glarner er auf der gleichen Piste Zweiter geworden, was noch immer sein bestes Super-G-Ergebnis ist.

Die Resultate

Europacup. Super-G. Männer in Altenmarkt-Zauchensee: 1. Georg Streitberger (Ö) 1:05,98. 2. Andreas Buder (Ö) 0,23 zurück. 3. Mario Scheiber (Ö) 0,45. 4. Thomas Graggaber (Ö) 0,55. 5. Matthias Lanzinger (Ö) 0,57. 6. Hannes Reichelt (Ö) 0,80. 7. Werner Heel (It) 0,81. 8. Hannes Reiter (Ö) 1,10. 9. Christoph Alster (Ö) 1,28. 10. Jürg Grünenfelder (Sz) 1,29.

Ferner: 13. Sämi Perren 1,38. 18. Beni Hofer 1,62. 21. Philipp Käslin 1,74. 23. Daniel Albrecht 1,90. 32. Bernhard Matti 2,24. 40. Olivier Brand 2,39. 44. Cornel Züger 2,58. 55. Michael Bonetti 2,86. 60. Ralph Kreuzer 2,92. 64. Michael Zahnd 3,14. 65. Claudio Sprecher (Lie) 3,17. 66. Achim Vogt (Lie) 3,18. 73. Michael Riegler (Lie) 3,56. 80. Fabian Fanger 3,93.

Stand im Europacup. Gesamtklassement (nach 16 Rennen): 1. Reinfried Herbst (Ö) 436. 2. Patrick Thaler (It) 420. 3. Lanzinger 368. 4. Graggaber 303. 5. Scheiber 290. 6. Daniel Albrecht 268. 7. Reiter 265. 8. Johan Clarey (Fr) 248. 9. Alois Vogl (De) 247. 10. Manfred Pranger (Ö) 245. Ferner: 17. Jürg Grünenfelder 176. 21. Beni Hofer 166.

Europacup. Super-G. Frauen in Innerkrems (Ö): 1. Bryna McCarty (USA) 1:15,58. 2. Andrea Fischbacher (Ö) 0,29 zurück. 3. Karin Blaser (Ö) 0,55. 4. Astrid Vierthaler (Ö) 0,67. 5. Kathrin Wilhelm (Ö) 0,94. 6. Martina Bühler (Sz) 1,04. 7. Jessica Puenchera (Sz) 1,06. 8. Elisabeth Görgl (Ö) 1,08. 9. Elena Tagliabue (It) 1,23. 10. Stacey Cook (USA) und Nadia Fanchini (It) 1,35. Ferner: 19. Nadia Kamer (Sz) 1,87. 25. Jessica Walter (Lie) 2,13. 32. Monika Wenger 2,24. 47. Miriam Gmür 2,81. 53. Marianne Abderhalden 2,98. 62. Tanya Bühler 3,04. 67. Steffi Aufdenblatten 3,59. 68. Rabea Grand 3,61. 75. Cheryl Kreyenbühl 3,98. 80. Martina Caminada 4,20. 98. Nathalie Wirch 5,64. 99. Marina Singenberger 5,73. -- Karin Hess (alle Sz) ausgeschieden.

Stand im Europacup. Gesamtwertung (nach 13 Rennen): 1. Blaser 671. 2. Vierthaler 451. 3. Fischbacher 310. 4. McCarty 287. 5. Fanchini 279. 6. Chiara Maj (It) 272. 7. Katharina Dorner (Ö) 264. 8. Veronika Zuzulova (Slk) 240. 9. Daniela Müller (Ö) 230. 10. Monika Bergmann (De) 200. Ferner: 12. Martina Bühler 176. 13. Puenchera 172. 22. Walter 120. 29. Kamer 110.

Super-G (nach 3 Rennen): 1. Fischbacher 180. 2. Fanchini 156. 3. Blaser 149. 4. Wilhelm 145. 5. McCarty 116. 6. Martina Lechner (Ö) 100. Ferner: 8. Martina Bühler 90. 11. Puenchera 58. 17. Walter (Lie) 41.

(rp/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Bern 1°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten