Ski nordisch, SM: Erste Titel für von Allmen, Romer und Huber

publiziert: Sonntag, 19. Jan 2003 / 16:32 Uhr

(Si) Bei den Schweizer Langlauf-Meisterschaften in Blatten VS gewannen Peter von Allmen (Heimenschwand) im Sprint sowie David Romer (Mols) und Andrea Huber (Davos) in der erstmals durchgeführten Doppel-Verfolgung ihre allerersten Meistertitel.

Der Sprint-Wettbewerb in der freien Technik am Sonntag ging bei den Frauen nach 2001 ein weiteres Mal an Andrea Senteler aus Klosters. Bei den Männern setzte sich erstmals Peter von Allmen durch. Der 25-jährige Festungswächter verwies den Meister der Jahre 2000 und 2002 Christoph Eigenmann (24) sicher auf den zweiten Platz. Für von Allmen, zusammen mit Eigenmann das Sprint-Team von Swiss Ski bildend, war der allererste Titelgewinn nach drei zweiten Plätzen in den letzten Austragungen überfällig. Bei den Frauen nahm Senteler an Andrea Huber erfolgreich Revanche für die knappe Niederlage in der Doppelverfolgung am Samstag. Vor Huber vermochte sich auch noch deren Klubkollegin Seraina Mischol zu klassieren. Bronze bei den Männern holte sich der Marbacher Oldie Wilhelm Aschwanden.

Spannende Premiere in der Doppel-Verfolgung

In Abwesenheit von Reto Burgermeister, Patrik Mächler und Patrick Rölli kam der Sieg von David Romer bei der Premiere des Doppel-Verfolgungs-Wettbewerbes der Männer nicht überraschend. Der Angehörige des B-Kaders von Swiss Ski wartete in dieser Saison mit konstant guten Leistungen im Continentalcup auf und machte vor Wochenfrist als bestklassierter Schweizer (32.) auch bei seinem allerersten Weltcupeinsatz in Otepää (Est) eine gute Figur. Der Sieg musste allerdings hart erkämpft werden. Beat Koch vermochte sich anfänglich abzusetzen und konnte vom Duo Romer/Schnider erst 2,5 Kilometer vor dem Ziel gestellt werden. Im Spurt dieses Trios wies sich Romer dann über die besten Reserven aus.

Zu einer Spurtentscheidung kam es auch bei den Frauen. Andrea Huber und Andrea Senteler lagen zwar beim Boxenstop klar in Führung, am Schluss mussten die beiden aber Sereina Mischol und Cornelia Porrini bedrohlich aufkommen lassen. Nicht am Start waren die verletzte Laurence Rochat (L´Abbaye), die Vorjahressiegerin über 30 Kilometer und die bisher vierfache Schweizer Meisterin über 15 und 30 Kilometer sowie Olympia-Dritte in der Staffel, Natascia Leonardi Cortesi (Poschiavo).

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 16°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten