Ski nordisch: Vierschanzentournee - Pressekonferenz Schweizer Team
publiziert: Freitag, 27. Dez 2002 / 21:03 Uhr

(Si) Beim Auftakt zur 50. Vierschanzentournee ist Simon Ammann im Vorjahr in Oberstdorf als Dritter auf dem Podest gestanden. Diesmal bildet der 21. Rang in Titisee-Neustadt das beste Saisonresultat des Doppel-Olympiasiegers. Trotzdem ist der Togenburger für das Auftaktspringen vom Sonntag zuversichtlich.

Simon Ammann ist bislang in acht Weltcup-Springen nicht auf jene Leistungen gekommen, die er selber und die Öffentlichkeit erwartet haben. Trotzdem ist der 21-Jährige zuversichtlich für die 51. Tournee. "Ich freue mich, dass es losgeht. Oberstdorf hat mir immer gut gepasst", sagte Ammann am Vorabend der Qualifikation, die er als 36. des Weltcups im Vergleich zum letzten Jahr, als er zu den vorqualifizierten Top 15 der Jahreswertung gehört hatte, diesmal absolvieren muss. Im letzten Jahr hat Ammann erstmals die ganze Tournee absolviert. "Heuer kann ich mit grösserer Stärke antreten, weil ich weiss, wie der Karren läuft."

"Ich bin physisch gut vorbereitet", sagte Ammann, der seit Engelberg seine übliche Regeneration und das normale Krafttrainingsprogramm gemacht hat. "Engelberg war doch sehr anstrengend und brauchte Energie", so der Toggenburger, der sich zuhause, "in einem Umfeld das mir hilft", wieder auf Vordermann gebracht hat.

Unter Wert verkauft

Er sei sehr zuversichtlich für sein Team, sagte auch Nationaltrainer Berni Schödler. "Wir haben uns bisher unter unserem Wert verkauft. Trotzdem haben bereits drei Schweizer Springer Weltcuppunkte auf ihrem Konto, das hat es lange nicht mehr gegeben", sagte der Trainer des Jahres 2002. "Ich bin überzeugt, dass wir mitreden können, wenn die Springer ihre Trainingsleistungen umsetzen", sagte der Bündner.

Neben Simon Ammann starten in Oberstdorf Andreas Küttel und Marco Steinauer. Beide haben am letzten Montag in Engelberg auf der grossen Titlisschanze noch sechs Sprünge absolviert, die gut gelangen und ihnen Hoffnung für die Tournee geben. Erst in Garmisch-Partenkirchen, beim Neujahrsspringen, stösst dann der Waadtländer Sylvain Freiholz zum Team.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt und regnersich13 °C0 / 00 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)bewölkt, Schneeregen4 °C0 / 1135 / 35
Arosastarker Regen10 °C70 / 1000 / 41
Crans - Montanabewölkt und regnersich5 °C0 / 700 / 24
Davosbewölkt, Schneeregen4 °C0 / 01 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall1 °C0 / 20010 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneeregen3 °C0 / 04 / 28
Flumserbergstarker Regen6 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenbewölkt und regnersich6 °C0 / 406 / 27
Hoch Ybrigstarker Regen9 °C0 / 600 / 13
Kanderstegbewölkt und regnersich9 °C40 / 800 / 7
Klostersstarker Regen5 °C0 / 01 / 54
Lenzerheidebewölkt und regnersich12 °C0 / 00 / 41
Les Diableretsbewölkt, Schneefall2 °C20 / 1303 / 43
Meiringen - Haslibergbewölkt und regnersich13 °C- / -0 / 13
Saas-Feebewölkt, Schneefall5 °C10 / 2800 / 22
Verbier - 4Vallées bewölkt, Schneefall2 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggstarker Regen6 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornbewölkt und regnersich8 °C0 / 00 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 14°C 18°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 14°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 13°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 13°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 15°C 17°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 17°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten