Sonja Nef kommt nur zwei Tore weit

publiziert: Sonntag, 8. Jan 2006 / 10:42 Uhr

Mit Kathrin Zettel und Marlies Schmid führen auch in Maribor (Sln) zwei Österreicherinnen das Klassement nach dem ersten Lauf an.

Sonja Nef hat kein Glück und fädelt beim zweiten Tor ein. (Archivbild)
Sonja Nef hat kein Glück und fädelt beim zweiten Tor ein. (Archivbild)
Sonja Nefs Auftritt war ein sehr kurzer. Sie fädelte bereits im zweiten Tor ein und vergab derart eine weitere Möglichkeit, sich für einen Olympia-Start ins Gespräch zu bringen. Um in Turin dabei sein zu können, ist eine Platzierung unter den ersten sieben oder zwei Klassierungen in den Top Ten gefordert.

Das Mass aller Dinge im Slalom sind derzeit die Fahrerinnen des ÖSV. Marlies Schild hatte die letzten zwei Slaloms in Lienz und in Zagreb gewonnen, Nicole Hosp beziehungsweise Kathrin Zettel hatten jeweils den Doppelerfolg perfekt gemacht. Nun fuhr die erst 19-jährige Niederösterreicherin erstmals Laufbestzeit und legte derart die Basis für ihren ersten Weltcup-Sieg, der längst nur noch eine Frage der Zeit ist. In den bisherigen acht Rennen des Winters in den technischen Diszplinen wurde Kathrin Zettel schon je zweimal Zweite und Dritte und war nie schlechter als im 5. Rang klassiert.

Zu den Ausgeschiedenen zählte auch Anja Pärson, die Dominatorin der vergangenen Jahre in Maribor. Die Schwedin hatte auf diesem Hang die letzten fünf Slaloms gewonnen und weist in der slowenischen Station wie Vreni Schneider insgesamt schon sieben Siege auf.

Resultate 1. Lauf: 1. Kathrin Zettel (Ö) 51,89. 2. Marlies Schild (Ö) 0,30 zurück. 3. Annemarie Gerg (De) 0,74. 4. Tanja Poutiainen (Fi) 0,75. 5. Nicole Hosp (Ö) 0,85. 6. Therese Borssen (Sd) 1,00. 7. Kristina Koznick (USA) 1,02. 8. Janica Kostelic (Kro) 1,16. 9. Laure Péquegnot (Fr) 1,51. 10. Elisabeth Görgl (Ö) 1,59. -- Ausgeschieden u.a.: Sonja Nef (Sz), Anja Pärson (Sd), Sarah Schleper (USA).

(lg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten