Didier Cuche auf dem Super-G-Podest

Starke Vorstellung von Didier Cuche in Beaver Creek

publiziert: Samstag, 4. Dez 2010 / 22:33 Uhr
Didier Cuche überzeugte in Beaver Creek vollauf.
Didier Cuche überzeugte in Beaver Creek vollauf.

Georg Streitberger gewinnt den Super-G in Beaver Creek vor Adrien Théaux und Didier Cuche.

Das Swiss-Ski-Team konnte nicht an die eindrückliche Vorstellung von Lake Louise anknüpfen, wo im Super-G fünf Athleten unter die ersten zehn gefahren waren. Vollauf zu überzeugen vermochte einzig Didier Cuche. Der 36-jährige Neuenburger fuhr auf der Raubvogel-Piste den 55. Podestplatz seiner Weltcup-Karriere ein, den ersten in diesem Winter. Cuche büsste 0,13 Sekunden auf den Sieger ein.

Und dieser Sieger hiess zur Überraschung aller Georg Streitberger. Der 29-jährige Österreicher aus Saalbach-Hinterglemm, der WM-Station von 1991, setzte sich 11 Hundertstel vor Adrien Théaux durch. Für den 26-jährigen Franzosen war der Sprung auf das Podest eine Premiere.

Georg Streitberger hatte schon im März 2008 in Kvitfjell einmal ein Weltcup-Rennen gewonnen, ebenfalls einen Super-G. Über jenen Erfolg konnte er sich aber nicht freuen. Im gleichen Rennen war Matthias Lanzinger, sein ehemaliger Schulfreund und bester Kumpel im Skizirkus, schwer verunfallt. Lanzinger musste der linke Unterschenkel amputiert werden.

Von Didier Cuche einmal abgesehen, hatten die Favoriten auf der Birds of Prey einen schweren Stand. Das galt auch für die Schweizer. Carlo Janka, der in Beaver Creek vor Jahresfrist innert drei Tagen Abfahrt, Super-Kombination und Riesenslalom gewonnen hatte, büsste mehr als anderthalb Sekunden ein und belegte den 23. Platz. Nur unwesentlich schneller als Janka war Tobias Grünenfelder (21.), der am Sonntag in Lake Louise im 180. Weltcup-Rennen seinen ersten Sieg gefeiert hatte. Silvan Zurbriggen schied aus.

Beaver Creek, Colorado (USA). Weltcup-Super-G der Männer: 1. Georg Streitberger (Ö) 1:17,18. 2. Adrien Théaux (Fr) 0,11 zurück. 3. Didier Cuche (Sz) 0,13. 4. Christof Innerhofer (It) 0,20. 5. Mario Scheiber (Ö) 0,23. 6. Peter Fill (It) 0,29. 7. Michael Walchhofer (Ö) 0,40. 8. Robbie Dixon (Ka) 0,53. 9. Aksel Lund Svindal (No) 0,57. 10. Stephan Görgl (Ö) 0,61. 11. Ivica Kostelic (Kro) 0,79. 12. Benjamin Raich (Ö) 0,81. 13. Hannes Reichelt (Ö) 0,89. 14. Kjetil Jansrud (No) 0,98. 15. Klaus Kröll (Ö) 1,05. Ferner: 21. Tobias Grünenfelder (Sz) 1,45. 22. Hans Grugger (Ö) 1,49. 23. Carlo Janka (Sz) 1,59. 29. Erik Guay (Ka) 2,08. 34. Patrick Küng (Sz) 2,25. 35. Christian Spescha (Sz) 2,31. - Ausgeschieden u.a.: Silvan Zurbriggen (Sz), Ami Oreiller (Sz), Bode Miller (USA).

(asu/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig-6 °C27 / 4012 / 38
Aletsch Arena sonnig-15 °C52 / 6516 / 35
Arosa Lenzerheidesonnig-8 °C10 / 2014 / 43
Arosa Lenzerheidesonnig-7 °C15 / 5114 / 43
Crans - Montanaleicht bewölkt-12 °C10 / 354 / 24
Davossonnig-15 °C15 / 5020 / 54
Engelberg - Titlisleicht bewölkt-17 °C20 / 8017 / 30
Flims Laax Faleraleicht bewölkt-16 °C9 / 857 / 28
Flumserbergleicht bewölkt-12 °C10 / 507 / 17
Grindelwald - Jungfrau Ski Regionleicht bewölkt-11 °C20 / 5014 / 68
Hoch-Ybrigleicht bewölkt-9 °C0 / 01 / 13
Kanderstegleicht bewölkt-8 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig-15 °C15 / 5021 / 54
Les Diableretsleicht bewölkt-13 °C20 / 1306 / 33
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt-6 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig-14 °C30 / 1659 / 22
Verbiersonnig-16 °C27 / 5429 / 73
Wildhaus - Toggenburgleicht bewölkt-11 °C15 / 300 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig-12 °C10 / 3532 / 38
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 0°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -6°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern -3°C 2°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 0°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten