Franzosen dominieren in Chamonix

Tagessieg und kleine Kristallkugel für Alexis Pinturault

publiziert: Freitag, 19. Feb 2016 / 11:17 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Feb 2016 / 17:21 Uhr
Pinturault, der 24-jährige Franzose aus Courchevel, gewann 0,27 Sekunden vor Dominik Paris.
Pinturault, der 24-jährige Franzose aus Courchevel, gewann 0,27 Sekunden vor Dominik Paris.

Alexis Pinturault sichert sich am Freitag in der Weltcup-Kombination in Chamonix mit dem Tagessieg auch gleich die kleine Kristallkugel für den Disziplinensieg. Carlo Janka wird Sechster.

2 Meldungen im Zusammenhang
Pinturault, der 24-jährige Franzose aus Courchevel, gewann 0,27 Sekunden vor Dominik Paris aus Italien und 0,57 Sekunden vor Landsmann Thomas Mermillod Blondin. In der Kombinationswertung setzte sich Pinturault, der schon die Kombi in Kitzbühel für sich entschieden hatte, mit 50 Punkten Vorsprung vor Mermillod Blondin durch (220:170).

Als bester Schweizer belegte Carlo Janka am Freitag den 6. Platz. Der Bündner verlor 0,89 Sekunden auf Sieger Pinturault. Zu einer Top-3-Platzierung fehlten Janka, der nach dem Slalom ebenfalls bereits Sechster gewesen war, 32 Hundertstel.

Marc Gisin klassierte sich nach je einem Lauf aus Slalom, der wetterbedingt am Morgen stattgefunden hatte, und Abfahrt, die wegen Nebels nur auf verkürzter Strecke ausgetragen wurde, als 13. Justin Murisier wurde 14. Ein paar Weltcup-Punkte gab es zudem aus Schweizer Sicht auch für Ralph Weber (22.), Nils Mani (23.) und Niels Hintermann (24.).

Wegen der ungünstigen Wetterbedingungen war am Freitagmorgen in Chamonix das Programm der Weltcup-Kombination kurzfristig umgestellt worden. Um nach dem nächtlichen Schneefall mehr Zeit für das Präparieren der Abfahrtspiste zu haben, wurde ausnahmsweise der Slalom-Lauf als erstes ausgetragen. Wegen des gefallenen Neuschnees und Nebels fand die Abfahrt erst am Nachmittag und zudem auf verkürzter Strecke statt.

Am Samstag folgt in Chamonix noch eine Abfahrt. Der Start ist für 12.15 Uhr geplant.

Chamonix (FRA). Weltcup-Kombination der Männer: 1. Alexis Pinturault (FRA) 2:13,29. 2. Dominik Paris (ITA) 0,27 zurück. 3. Thomas Mermillod Blondin (FRA) 0,57. 4. Victor Muffat-Jeandet (FRA) 0,69. 5. Kjetil Jansrud (NOR) 0,72. 6. Carlo Janka (SUI) 0,89. 7. Adrien Théaux (FRA) 1,35. 8. Riccardo Tonetti (ITA) 1,79. 9. Ivica Kostelic (CRO) 2,02. 10. Blaise Giezendanner (FRA) 2,08. 11. Aleksander Kilde (NOR) 2,16. 12. Peter Fill (ITA) 2,25. 13. Marc Gisin (SUI) 2,33. 14. Justin Murisier (SUI) 2,82. 15. Romed Baumann (AUT) 2,85. Ferner: 22. Ralph Weber (SUI) 3,61. 23. Nils Mani (SUI) 3,73. 24. Niels Hintermann (SUI) 3,74. 32. Gino Caviezel (SUI) 4,43. 38. Fernando Schmed (SUI) 6,82.

(arc/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit einem doppelten französischen ... mehr lesen
Alexis Pinturault feiert in Japan seinen zweiten Saisonsieg. (Archivbild)
Alexis Pinturault siegte erneut am Hahnenkamm.
Alexis Pinturault ist ein Spezialist für ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen Entfernungen direkt ins Sichtfeld des Trägers.
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen ...
eGadgets Eine innovative Generation vernetzter Skibrillen steht kurz davor, die Skigebiete zu erobern. Mit Augmented Reality ausgestattet, liefert die intelligente Skibrille namens ?Sirius? von Ostloong dem Träger Geschwindigkeits- und Richtungsanweisungen direkt ins Blickfeld. mehr lesen  
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
St. Gallen 8°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Lugano 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten