Super-Allrounderin schlechthin

Tina Maze auch in der Super-Kombi favorisiert

publiziert: Montag, 9. Feb 2015 / 08:55 Uhr
Tina Maze winkt die Gold-Vergabe, falls alles normal läuft.
Tina Maze winkt die Gold-Vergabe, falls alles normal läuft.

Tina Maze jagt an der WM in Vail/Beaver Creek in der Super-Kombination ihre dritte Medaille. Die Schweizerin Lara Gut zählt zum erweiterten Favoritenkreis.

3 Meldungen im Zusammenhang
Wenn alles normal läuft, führt bei der Gold-Vergabe kein Weg an Tina Maze vorbei. Die 31-jährige Slowenin ist die Super-Allrounderin schlechthin. Dass sie die Abfahrts-Kurven auf der «Raptor»-Piste im Griff hat, hat sie am Freitag mit dem Gewinn des WM-Titels mehr als bewiesen. Und der Slalom dürfte sie vor keine grösseren Probleme stellen. Im Stangenwald zeigte sie sich zuletzt von ihrer besten Seite. In den sechs bisherigen Slaloms in dieser Weltcup-Saison ist Maze noch nie schlechter als Neunte gewesen. Dreimal schaffte sie es dabei aufs Podest: In Levi feierte sie den Sieg, in Are und Flachau wurde sie Zweite.

Weg frei für Maze

Der Weg scheint auch deshalb für Maze frei zu sein, weil die Kombinations-Königin der letzten Jahre nicht mehr dabei ist. Maria Höfl-Riesch, die Titelverteidigerin wäre und die sich 2010 und 2014 zur Olympiasiegerin in dieser Sparte gekürt hatte, gab im vergangenen Frühling ihren Rücktritt bekannt. Für Maze wäre es in der Super-Kombination die erste Goldmedaille an einem Grossanlass. An Weltmeisterschaften fiel für sie in dieser Disziplin bisher zweimal Silber ab; 2013 hinter Höfl-Riesch, 2011 hinter Anna Fenninger. Die Österreicherin greift auch diesmal ins Geschehen ein. Sie hat jedoch die Erwartungen gedämpft, weil sie zuletzt nur wenig Slalom habe trainieren können. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich Fenninger mit Maze auch in der dritten WM-Entscheidung der Frauen in Beaver Creek ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern kann.

Lara Gut als Medaillen-Hoffnung 

Die Schweizer Medaillen-Hoffnungen lasten einzig und allein auf den Schultern von Lara Gut, der Bronzegewinnerin in der Abfahrt vom Freitag. Falls sich die Tessinerin in der Abfahrt in eine gute Position schieben kann, ist für sie ein weiterer Podestplatz nicht utopisch. Im Abfahrts-Training der Kombiniererinnen vom Samstag hatte sie die klare Bestzeit aufgestellt. An den Weltmeisterschaften 2009 in Val d'Isère hatte Gut in der Super-Kombination Silber gewonnen (hinter Kathrin Zettel). Die zweite Schweizer Starterin ist Priska Nufer.

Aufpolieren bei Vonn

Lokalmatadorin Lindsey Vonn unternimmt den nächsten Versuch, ihre Medaillen-Bilanz an diesen Titelkämpfen aufzupolieren. Mit der bronzenen Auszeichnung aus dem Super-G ist ihre Ausbeute bisher mager, gemessen an den Vorschuss-Lorbeeren im WM-Vorfeld.

Die Frauen tragen in dieser Weltcup-Saison nur eine Super-Kombination aus, und diese findet erst am 1. März in Bansko (Bul) statt. Die letzte Gewinnerin in dieser Disziplin im Weltcup ist Marie-Michèle Gagnon. Die Kanadierin triumphierte am 12. Januar 2014 in Altenmarkt/Zauchensee. Gagnon ist die Freundin des Amerikaners Travis Ganong, der am Samstag in der Männer-Abfahrt hinter Patrick Küng WM-Silber erobert hat.

(jbo/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lara Gut sichert der Schweiz die ... mehr lesen
Starke Reaktion von Lara Gut.
Lara Gut strebt Wiedergutmachung an.
Nach dem verpatzten WM-Auftakt ... mehr lesen
Swiss-Ski besetzt den vierten und letzten Startplatz in der WM-Abfahrt der Frauen vom Freitag mit Marianne Abderhalden. mehr lesen
Marianne Abderhalden im Training. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 1°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 1°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 5°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten