Was passiert mit Lara Gut und Swiss Ski?

publiziert: Donnerstag, 16. Dez 2010 / 20:37 Uhr
Lara Gut.
Lara Gut.

Der Fall um die interne Sperre von Lara Gut bewegt die Gemüter. Wie geht es weiter mit dem im Schweizer Team integrierten Team von Lara Gut? Alle halten sich bedeckt und sind offensichtlich bemüht, kein weiteres Geschirr zu zerschlagen. Denn im schlimmsten Fall droht der Bruch mit dem Riesen-Talent.

4 Meldungen im Zusammenhang
Cheftrainer Mauro Pini, von Lara Gut in verschiedenen Medien kritisiert, stiess insbesondere auf, was er in der italienischen «Gazzetta dello Sport» hatte lesen müssen. «Dort stand geschrieben, ich hätte nicht die Qualitäten eines Chefs», erklärte er am Donnerstag, «aber ich werde jetzt nicht in die Details gehen. Im Communiqué vom Mittwoch ist alles enthalten, was es zu sagen gibt.» Pini, vor zwei Jahren noch Privattrainer von Lara Gut und heute Chef der gesamten Frauen-Mannschaft, ist sich natürlich bewusst, dass mit der Sperre gegen Lara Gut ein gefährlicher Weg beschritten wird. «Ich hoffe natürlich auf eine inskünftig gute Zusammenarbeit. Aber ich sage auch: Zuerst braucht es Respekt. Das gilt für alle. Dann können wir über alles reden.» Leistungssportchef Dierk Beisel, der Lara Gut respektloses Verhalten vorgeworfen hatte, weilte am Donnerstag bereits nicht mehr in Val d'Isère. Er war für eine detaillierte Stellungnahme nicht zu erreichen. Lara Gut darf nichts sagen

«Ich kann und darf zu diesem Thema nichts sagen. Ich bin froh, dass ich wenigstens in Val d'Isère fahren darf», erklärte Lara Gut im Zielraum nach dem Abfahrtstraining vom Donnerstag. Über Kommunikations-Manager Roberto Mazza veröffentlichte das Team Gut eine Pressemeldung, wonach es den Beschluss von Swiss-Ski zur Kenntnis nehme. Man könne die Begründungen für diese Massnahme nicht nachvollziehen, aber Lara und Team würden nun ihre ganzen Kräfte auf die Rennen in Val d'Isère ausrichten. Weitere Kommentare gäbe es nicht.

Unklar ist demnach, ob die Tessinerin gegen den Entscheid rekurrieren wird. Diese Möglichkeit wollte Swiss-Ski Lara Gut geben. Ansonsten hätte man sie nicht erst für die technischen Rennen am Semmering (28./29. Dezember), sondern bereits für Val d'Isère sperren können.

Nicht viel Solidarität im Team

Die Teamkolleginnen von Lara Gut wollten den Fall ebenfalls nicht kommentieren. «Ich kenne die Details zu wenig und möchte mich deshalb nicht äussern», erklärte Fränzi Aufdenblatten. Nadja Kamer ergänzte: «Wir haben miteinander abgemacht, nichts zu sagen.» Lara Gut, die in der Vorbereitung immer eigene Wege gegangen war und nie gemeinsam mit ihren Kolleginnen vom Schweizer Speed-Team trainierte, kann aufgrund ihres Alleingangs nicht unbedingt auf grosse Solidarität im Team hoffen.

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dicke Post vom Team Gut an ... mehr lesen
Lara Gut will ihren eigenen Weg gehen.
Wäre doch schade um die schönen Erfolge.
Verbandspräsident Urs Lehmann ... mehr lesen
Lara Gut scheint die am Vorabend ... mehr lesen
Liess sich nichts anmerken: Lara Gut.
«Unangebrachte Äusserungen»: Lara Gut.
Lara Gut wird von Swiss-Ski für die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten