Walchhofer gewinnt

Zurbriggen überraschend weit vorne

publiziert: Freitag, 17. Dez 2010 / 14:48 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Dez 2010 / 17:55 Uhr
Erwartungen übertroffen: Silvan Zurbriggen.
Erwartungen übertroffen: Silvan Zurbriggen.

Michael Walchhofer hat den Weltcup-Super-G in Val Gardena überlegen gewonnen - und eine Sensation verhindert.

Die Schweizer zeigten als Team eine kompakte Leistung. Allerdings fehlt den Fahrern von Cheftrainer Martin Rufener der Platz auf dem Podest.

Angeführt wird die Equipe überraschend von Silvan Zurbriggen, der als Sechster sein zweitbestes Super-G-Ergebnis ablieferte. Besser klassiert war der Walliser einzig vor vier Jahren in Hinterstoder, wo er Vierter wurde. Carlo Janka wurde Achter, Didier Cuche, dem der Rücken nach dem in Val d'Isère eingefangenen Hexenschuss keine Probleme mehr bereitet, Elfter. Tobias Grünenfelder schaffte als Dreizehnter ebenfalls den Sprung unter die ersten 15.

Mit seinem überlegenen Sieg, seinem zweiten in diesem Winter nach jenem in der Abfahrt in Lake Louise, setzte Walchhofer seine erfolgreiche Abschiedstour fort. Der Salzburger wird Ende des WM-Winters zurücktreten. Auf der Saslong triumphierte der Routinier zum vierten Mal. 2004 hatte er schon einmal den Super-G für sich entschieden, 2007 und 2008 dominierte der 35-jährige Hotelier aus Zauchensee in der Abfahrt.

Erster Verfolger von Walchhofer war völlig unerwartet Stephan Keppler. Der Deutsche, der im Weltcup bisher zwei 8. Plätze als Bestergebnisse ausgewiesen hatte, verpasste den ersten Super-G-Sieg eines DSV-Athleten seit fast 20 Jahren um 67 Hundertstel. Als letzter Deutscher hatte in dieser Disziplin Markus Wasmeier im März 1991 in Lake Louise gewonnen.

Schlussklassement:
1. Michael Walchhofer (Ö) 1:34,35. 2. Stephan Keppler (De) 0,67 zurück. 3. Erik Guay (Ka) 0,81. 4. Benjamin Raich (Ö) 0,97. 5. Romed Baumann (Ö) 1,23. 6. Silvan Zurbriggen (Sz) 1,33. 7. Werner Heel (It) 1,39. 8. Carlo Janka (Sz) 1,41. 9. Georg Streitberger (Ö) 1,47. 10. Klaus Kröll (Ö) 1,50. 11. Didier Cuche (Sz) 1,60. Ferner: 13. Tobias Grünenfelder (Sz) 1,78. 16. Bode Miller (USA) 2,10. 28. Marc Gisin (Sz) 2,74. 32. Sandro Viletta (Sz) und Patrick Küng (Sz) 3,14. 36. Cornel Züger (Sz) 3,38. 37. Ambrosi Hoffmann (Sz) 3,39. 52. Vitus Lüönd (Sz) 4,93. - Ausgeschieden u.a.: Aksel Lund Svindal (No), Hannes Reichelt (Ö), Mario Scheiber (Ö), Hans Grugger (Ö).

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig22 °C- / -0 / 58
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)sonnig13 °C0 / 11310 / 35
Arosasonnig19 °C70 / 1005 / 41
Crans - Montanasonnig13 °C0 / 02 / 24
Davossonnig11 °C0 / 02 / 54
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 15010 / 28
Flims Laax Falerasonnig9 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig14 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig14 °C0 / 09 / 27
Hoch Ybrigsonnig18 °C0 / 600 / 13
Kanderstegsonnig18 °C40 / 801 / 7
Klosterssonnig12 °C0 / 02 / 54
Lenzerheidesonnig20 °C0 / 05 / 41
Les Diableretssonnig12 °C20 / 1304 / 43
Meiringen - Haslibergsonnig22 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig12 °C0 / 2204 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig9 °C0 / 971 / 73
Wildhaus - Gamserruggsonnig14 °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig15 °C0 / 07 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten