Hosp vor Team-Event zuversichtlich
«Ich weiss, was an Grossanlässen zu tun ist»
publiziert: Dienstag, 10. Feb 2015 / 12:13 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 10. Feb 2015 / 13:29 Uhr
Nicole Hosp will einmal eine Weltcup-Abfahrt gewinnen.
Nicole Hosp will einmal eine Weltcup-Abfahrt gewinnen.

Nicole Hosp steht oft im Schatten anderer, an Titelkämpfen schlägt sie aber immer wieder zu. In der WM-Super-Kombination vom Montag holte sie ihre elfte Medaille an Grossanlässen. Im Team-Event von heute bietet sich ihr die Chance, Annemarie Moser-Pröll einzuholen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Begonnen hatten die Weltmeisterschaften in Beaver Creek gar nicht nach dem Gusto von Niki Hosp. Im Super-G war sie ausgeschieden, für die Abfahrt konnte sie sich in der internen Ausscheidung nicht qualifizieren.

Vor allem die verpasste Teilnahme an der Abfahrt setzte der 31-jährigen Tirolerin aus Bichlbach zu. Nachdem sie in der Qualifikation gegen Nicole Schmidhofer den Kürzeren gezogen hatte, war sie tief traurig. Ihre Enttäuschung war so gross, dass sie nach dieser Niederlage nicht einmal in der Mixed-Zone mit den österreichischen Journalisten reden wollte, was sie sonst eigentlich immer tut.

In ausgezeichneter Slalom-Form

Am Montag nun gab es für Hosp mit Silber in der Super-Kombination ein dickes Trostpflaster. Mit ihren starken Leistungen in Abfahrt und Slalom konnte sie sogar Super-Allrounderin Tina Maze gefährlich werden. Mit ihrer elften Medaille an Titelkämpfen (Team-Events eingerechnet) hievte sie sich auf die gleiche Stufe mit einer Renate Götschl oder einer Marlies Schild.

Heute Dienstag im Team-Event in Vail bietet sich ihr gar die Chance, in dieser Edelmetall-Statistik mit der lebenden Legende Annemarie Moser-Pröll gleichzuziehen. Und man bedenke, dass an diesen Weltmeisterschaften noch der Slalom im Kalender steht. In dieser Disziplin hat sie in der laufenden Weltcup-Saison schon ein Rennen gewonnen - in Aspen, zwei Autostunden von Beaver Creek entfernt. Und offenbar soll sich Hosp gegenwärtig in einer ausgezeichneten Slalom-Form befinden.

Erinnerungen an Are

Bei Hosp kommen in diesen Tagen Erinnerungen auf an die WM 2007 in Are. Auch damals hatte sie eher verhalten begonnen, ehe sie mit Bronze in der Abfahrt und Gold im Riesenslalom auftrumpfte. Ähnliches soll nun auch in Beaver Creek geschehen. «Die Silbermedaille in der Super-Kombi gibt mir für den Rest dieser WM Energie», meinte sie am Montag. Angesprochen auf ihr Erfolgsrezept bei Titelkämpfen, sagte Hosp: «Ich weiss, was an Grossanlässen zu tun ist. Vor allem lasse ich mich vom Rummel nicht beeindrucken.»

Seit Hosp an den Heim-Weltmeisterschaften 2013 in Schladming Bronze in der Super-Kombination erobert hat, erlebt sie ihren zweiten Frühling. Der Slalom-Sieg vor zweieinhalb Monaten in Aspen war ihr erster Vollerfolg im Weltcup nach einer fast siebenjährigen Durststrecke. Er war auch der Lohn für ihren Durchhaltewillen, den sie trotz diverser Verletzungen immer an den Tag gelegt hatte. Die Olympia-Saison 2009/10 beispielsweise hatte sie sausen lassen müssen, nachdem sie sich beim Riesenslalom in Sölden einen Kreuzbandriss zugezogen hatte.

Gleitkurven abschauen bei Beat Feuz

Hosp, die in Vail/Beaver Creek aller Voraussicht nach ihre letzten Weltmeisterschaften bestreitet, hat vor allem noch ein Karriere-Ziel: Sie will endlich einmal eine Weltcup-Abfahrt gewinnen. Falls ihr dies gelingt, würde sie in den illustren Klub derer einziehen, die im Weltcup in allen fünf Disziplinen Siege eingefahren haben. Deshalb hat sie auf diese Saison hin das Abfahrts-Training intensiviert. Dabei hat sie sich auch Inputs bei Männern geholt. Als Vorbilder dienten ihr in der Vorbereitung der Emmentaler Beat Feuz und der Kanadier Manuel Osborne-Paradis. «Bei ihnen konnte ich mir vieles abschauen - beispielsweise, wie man Gleitkurven ideal fährt», so Hosp. Im Training klappe die Umsetzung ganz gut, nun müsse es aber auch einmal in einem Abfahrts-Rennen funktionieren.

Während sie auf die Abfahrt ein immer grössere Augenmerk legt, hat Hosp ihre einstige Spezial-Disziplin Riesenslalom unterdessen völlig fallengelassen. Seit Dezember 2012 verzichtet sie auf den «Riesen». Dies, nachdem sie im Zuge einer Ausfall-Serie in der Startliste nach hinten durchgereicht worden ist. Nun mag sie nicht mehr die Energie aufbringen, um sich in dieser Sparte an die Spitze zurückzukämpfen.

«St. Moritz 2017» eher kein Thema

Ob Hosp generell bereit sein wird, um weiterhin alles dem Skisport unterzuordnen, muss sich nach dieser Saison klären. Es ist offen, wie lange ihre Karriere noch dauert. Die einen gehen davon aus, dass sie im Frühling ihre Laufbahn beendet. Gewisse körperliche Beschwerden sind bei der österreichischen «Sportlerin des Jahres 2007» nicht wegzudiskutieren. Gut möglich, dass sich der Kreis nicht schliesst. In St. Moritz, wo sie 2003 ihre ersten WM-Medaillen gewonnen hat, wird sie an den Weltmeisterschaften 2017 wohl nicht mehr dabei sein.

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Heute steht an den Ski-WM in Vail ... mehr lesen
«Die Silbermedaille in der Super-Kombi gibt mir für den Rest dieser WM Energie.»
Tina Maze gewinnt ihre zweite Goldmedaille.
3. Medaille im 3. WM-Rennen in ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Ski alpin  Am letzten Wochenende ist die Meldung durchgesickert, nun ist es offiziell: die Abfahrts-Olympiasiegerin ... mehr lesen  
Gisin macht ihren Rücktritt nun offiziell.
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwolkig10 °C15 / 9019 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosaleicht bewölkt-1 °C40 / 7029 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt-1 °C28 / 7923 / 54
Engelberg - Titliswechselhaft, Schneefall-4 °C15 / 19118 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt-2 °C25 / 11211 / 28
Flumserbergwolkig1 °C30 / 609 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigwolkig3 °C20 / 605 / 12
Kanderstegwolkig5 °C10 / 400 / 9
Klostersleicht bewölkt-1 °C23 / 7923 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt-1 °C18 / 9629 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-1 °C40 / 9014 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4ValléesSonne und Nebel-4 °C90 / 17532 / 82
Wildhaus - Gamserruggwolkig1 °C15 / 700 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 6°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 10°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 9°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten